13. Juli 2018 / 06:28 Uhr

Wiese ledert gegen BVB-Transfer Delaney: „Den hätte ich mit der Schubkarre nach Dortmund gefahren“

Wiese ledert gegen BVB-Transfer Delaney: „Den hätte ich mit der Schubkarre nach Dortmund gefahren“

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Ex-Werder-Torwart Tim Wiese hätte Thomas Delaney eigenhändig mit der Schubkarre nach Dortmund gefahren, wie er in einem Interview verriet.
Ex-Werder-Torwart Tim Wiese hätte Thomas Delaney eigenhändig mit der Schubkarre nach Dortmund gefahren, wie er in einem Interview verriet. © imago/DeFodi (Wiese), Getty Images (Delaney)
Anzeige

Nicht nur der BVB jubelt über den 20-Millionen-Transfer von Thomas Delaney, sondern auch Tim Wiese – beide aber aus unterschiedlichen Gründen. Der Ex-Werder-Keeper ist der Ansicht, dass den Dänen „an der Weser niemand vermissen wird“. Auch Zlatko Junuzovic bekommt sein Fett weg.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Sieben Jahre lang (von 2005 bis 2012) hütete Tim Wiese das Tor von Werder Bremen. Den Bezug zu seinem ehemaligen Verein hat der 36-Jährige bis heute nicht verloren. Im Interview mit dem Bundesliga-Saisonstart-Magazin Fußball Live präsentierte sich „The Machine“, wie Wiese in Wrestling-Kreisen genannt wird, von seiner schlagkräftigsten Seite. Auf die Frage, ob er Thomas Delaney für 20 Millionen Euro auch hätte ziehen lassen, antwortete Wiese: „Den hätte ich nicht nur ziehen lassen, ich hätte ihn eigenhändig mit der Schubkarre nach Dortmund gefahren, mir bei Watzke das Geld abgeholt und wäre dann mit voller Schubkarre wieder zurückgefahren.“

Mehr vom SPORTBUZZER

Wiese ist bekannt dafür, mit seiner Meinung nicht hinterm Berg zu halten. Doch wie soll man diese Aussage überhaupt deuten? Hat lediglich die hohe Ablösesumme den Arbeitseifer des Ex-Profis geweckt, oder ist er tatsächlich froh, dass Delaney den Verein verlassen hat, weil er von dessen Qualitäten nicht überzeugt ist. Offensichtlich scheint ihn eine Mischung aus beidem zu dieser Aussage bewogen zu haben, wie Wiese bestätigte: *„Thomas Delaney war am Anfang ein guter Spieler, dann hat er stark abgebaut. Auch ihn wird niemand vermissen an der Weser…“
*

Für Tim Wiese entwickelte sich Zlatko Junuzovic vom Mitläufer zum Wegläufer

Ganz schön harter Tobak, der bei Delaney anfängt und bei Zlatko Junuzovic aufhört. Auch an dem ehemaligen Kapitän von Werder Bremen ließ Wiese kein gutes Haar: „Er ist für mich ein absoluter Mitläufer und nun ein Wegläufer. Das wird Werder gar nicht merken, dass der auf einmal nicht mehr da ist.“ Eines steht auf jeden Fall fest: Sollte sich Tim Wiese eines Tages aus der Öffentlichkeit verabschieden, dann wird es jeder merken.

Transfers: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2018/19

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt