14. September 2018 / 08:51 Uhr

Tim Wiese wird TV-Experte: "Drumherum-Reden gibt es mit mir nicht!"

Tim Wiese wird TV-Experte: "Drumherum-Reden gibt es mit mir nicht!"

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Tim Wiese gab beim Abschiedsspiel von Roman Wiedenfeller zuletzt ein Kurz-Comeback. Nun wird er TV-Experte.
Tim Wiese gab beim Abschiedsspiel von Roman Wiedenfeller zuletzt ein Kurz-Comeback. Nun wird er TV-Experte. © imago/Sven Simon
Anzeige

Tim Wiese wechselt die Fronten und analysiert künftig die Champions-League-Spiele der deutschen Teams im TV. Der Ex-Nationaltorhüter verspricht, dass er kein Blatt vor den Mund nehmen wird.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Ex-Nationalspieler Tim Wiese lässt statt seiner Bizeps künftig noch mehr seine Zunge spielen! Der 36-Jährige wird am kommenden Dienstag erstmals als Experte an der TV-Runde Fantalk bei Sport1 teilnehmen - und verspricht schon jetzt klare Ansagen. "Drumherum-Reden gibt es mit mir nicht. Wenn das manchen Fans nicht gefällt, dürfen sie live im Studio auch gerne buhen. Kein Problem. Ich sage meine Meinung – und was Sache ist", meinte der frühere Bundesliga-Torhüter des 1. FC Kaiserslautern, von Werder Bremen und der TSG Hoffenheim in der Bild.

Mehr vom SPORTBUZZER

Seinen Seitenwechsel kommentiert Wiese, dessen angestrebte Wrestling-Karriere geplatzt ist, mit einem Augenzwinkern: "Früher habe ich Experten gehasst. Ich wollte sogar mal beim ‚Doppelpass‘ anrufen, als die mich dort kritisiert haben." Das Wiese selbst kein Blatt vor den Mund hat er in der Vergangenheit schon häufig bewiesen. Zuletzt attackierte er BVB-Zugang Thomas Delaney: "Den hätte ich nicht nur ziehen lassen, ich hätte ihn eigenhändig mit der Schubkarre nach Dortmund gefahren."

Neben Tim Wiese stößt auch Celia Sasic zur Talkrunde

Zweite Neuerung in der Sport1-Sendung, die am Dienstag und Mittwoch parallel zu den deutschen Spielen in der Champions League ausgestrahlt wird und die Vorgänge bei den Partien aktuell kommentiert: Ex-Nationalspielerin Celia Sasic stößt ebenfalls zum Kreis der Gäste und wird als erste ständige Expertin Spiele der Männer analysieren. Sasic zu Bild: "In Deutschland ist das so, andere Länder sind da weiter.Natürlich ist Frauenfußball eine andere Welt, aber ich kenne vergleichbare Situationen als Spielerin und bringe zudem einen anderen Blickwinkel mit."

Ist Tim Wiese für den Job als TV-Experte der richtige Mann? Hier abstimmen!

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt