19. September 2018 / 20:37 Uhr

Tim Wiese über Angebot von Real Madrid: Deshalb sagte er José Mourinho ab

Tim Wiese über Angebot von Real Madrid: Deshalb sagte er José Mourinho ab

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Tim Wiese soll José Mourinho 2012 eine Absage erteilt haben.
Tim Wiese soll José Mourinho 2012 eine Absage erteilt haben. © imago/Getty Images/Fotomontage
Anzeige

2012 wechselte Tim Wiese statt zu Real Madrid zur TSG 1899 Hoffenheim. Der Ex-Torwart erklärte nun, warum er sich gegen die Königlichen entschieden hat und sagte wie die damaligen Real-Stars Mesut Özil und Sami Khedira auf die Absage reagiert haben.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

"Ich erinnere mich noch gut an damals, als ich vor einem Wechsel zu Real Madrid stand", sagte Tim Wiese bei einem Treffen mit Sport 1. Der ehemalige Nationaltorwart bestätigte das Interesse von den Königlichen aus dem Jahr 2012. Dabei sagte er auch, dass José Mourinho, damaliger Trainer von Real Madrid, Wiese mit aller Macht zum spanischen Spitzen-Klub lotsen wollte.

Mourinho wollte Wiese bei Real Madrid "unbedingt"

"Es war nicht bloß ein Gerücht, wie viele dachten. José Mourinho telefonierte mit mir und wollte mich damals unbedingt zu den Königlichen holen", sagte Wiese. "Er sagte mir, dass er mich haben will, ich mich beweisen kann - und dass es einen fairen Zweikampf mit Iker Casillas geben soll."

Doch Wiese und sein Berater Roger Wittmann zögerten. "Er (Casillas, Anm. d. Red.) war in Madrid ein heiliggesprochener Torwart. Mir war das irgendwie suspekt, Roger riet mir schließlich davon ab, sagte: "Überleg dir das gut, du willst doch bestimmt noch einige Jahre spielen - und das wird bei Real definitiv schwierig werden. Willst du nur auf der Bank sitzen?"."

25 ehemalige Spieler von Real Madrid und was aus ihnen wurde

Zur Galerie
Anzeige

"Wenn du einmal patzt, dann bist du raus und die Fans winken dir mit den weißen Taschentüchern zu", habe sein Berater ihm gesagt. Wiese, der damals für die Bremer zwischen den Pfosten stand, folgte dem Rat seines Beraters und entschied sich gegen Real Madrid und für einen Wechsel zur TSG Hoffenheim.

Wiese-Absage an Real: Özil und Khedira fassungslos

Die damaligen Real-Spieler Mesut Özil und Sami Khedira waren von der Wiese-Entscheidung wenig begeistert. Sie sollen den Torwart gefragt haben: "Was macht du? Komm doch zu uns, du bist besser als Casillas."

Wiese selbst bereute die Entscheidung zu einem Wechsel nach Hoffenheim im Nachhinein. "Das war im Nachhinein der größte Fehler in meiner Karriere. Die Entscheidung gegen Real habe ich bitter bereut - spätestens nach dem Pokalspiel mit Hoffenheim in der ersten Runde beim Berliner AK, als wir 0:4 untergegangenen sind", sagte Wiese.

Tim Wiese: Sein Wrestling-Debüt in Bildern!

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt