05. Juni 2017 / 14:47 Uhr

Timo Königsmann wechselt in die zweite Liga

Timo Königsmann wechselt in die zweite Liga

Redaktion Sportbuzzer
Torwart Timo Königsmann verlässt Hannover 96.
Torwart Timo Königsmann verlässt Hannover 96. © Imago
Anzeige

Timo Königsmann verlässt Hannover 96. Der 20 Jahre alte Torwart schließt sich dem Zweitligisten Greuther Fürth an.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Torwarttalent Timo Königsmann verlässt Hannover 96. Der 20-jährige Torhüter wechselt in der kommenden Saison zum Zweitligisten Greuther Fürth. Dort erhält er einen Zwei-Jahres-Vertrag. Sein Kontrakt bei den Roten läuft am 30. Juni aus und wird entsprechend nicht verlängert.

"Ich habe für mich festgestellt, dass jetzt Zeit für etwas Neues ist. Auf meinen nächsten Schritt in Fürth freue ich mich ungemein", wird Königsmann auf der 96-Homepage zitiert. In der abgelaufenen Spielzeit hat er 15 Spiele für die U21 in der Regionalliga Nord absolviert. Bei den Profis kam der Keeper, der alle Nachwuchsteams der Roten durchlaufen hat, nicht zum Einsatz.

Testspiele und Trainingslager: Das Programm von Hannover 96 im Sommer 2017

Zur Galerie
Anzeige

"Ich habe in zehn Jahren bei Hannover 96 sehr viele schöne Momente erlebt, Freunde gefunden und besonderen Erfahrungen machen dürfen", blickt Königsmann zurück.

Königsmann war hinter Philipp Tschauner und Samuel Sahin-Radlinger der dritte Torwart bei den Roten. Nach der Verpflichtung von Michael Esser (SV Darmstadt) wäre er nur noch die Nummer Vier gewesen. Auch bei den Kleeblättern wird Königsmann zunächst in der U23 Spielpraxis sammeln, sagt Fürths Sportdirektor Ramazan Yildirim.

Das sind die Neuzugänge von Hannover 96

Zur Galerie

Bei der U21 hat sich Alexander Rehberg dem Nachbarn vom TSV Havelse angeschlossen. Nach dem Weggang von Königsmann und dem Leihende von Marko Maric haben damit alle 96-Torhüter, die in der abgelaufenen Saison für die U21 das Tor hüteten, die Roten verlassen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt