22. Februar 2017 / 22:11 Uhr

Wett-Fail wegen Sané: Tipper traurig nach verpassten 34.200-Euro-Gewinn!

Wett-Fail wegen Sané: Tipper traurig nach verpassten 34.200-Euro-Gewinn!

Marvin Behrens
Der schöne Tipp-Zettel! Leroy Sané hat eine riesige Quote zunichte gemacht.
Der schöne Tipp-Zettel! Leroy Sané hat eine riesige Quote zunichte gemacht. © imago/Screenshot Twitter/Montage
Anzeige

UPDATE: Manchester-City-Flügelflitzer Leroy Sané spielte in der Champions League groß auf und krönte seine Leistung mit dem Tor zum 5:3 gegen Monaco - zum Leidwesen eines Tippers, den Sané somit eine Stange Geld gekostet hat. Er habe nach dem Treffer getrauert.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Was sich Manchester City und der AS Monaco da im Achtelfinale der Champions League geboten haben, war ein absolutes Spektakel. Nach der 3:2-Führung drehte City um den 21 Jahre alten Leroy Sané nochmal auf. Selbst Monaco-Trainer Leonardo Jardim war begeistert: "Das Spiel war eines der aufregendsten in dieser Saison und ein großartiges Match für alle Zuschauer."

Apropos aufregend: Einer dürfte besonders gezittert haben an diesem denkwürdigen Fußball-Abend ...

Ein deutscher Wetter twitterte seinen Wettschein, auf dem er 4:2 für Atlético Madrid gegen Bayer Leverkusen und eben auch 4:3 für Manchester City gegen AS Monaco tippte. Doch Sané schlug nochmal zu. In der 82. Minute machte Sané mit dem 5:3 den Deckel drauf - und den Traum eines mutigen Wetters zur Nichte.

Hier lesen: Die Deutschen Leroy Sané und Julian Draxler sind bei ihren neuen Klubs endlich angekommen.

Wenig später reagierte der deutsche Nationalspieler amüsiert: "Ich habe darüber in der Zeitung gelesen. Es tut mir leid für den armen Jungen", twittere Sané.

UPDATE

Jetzt spricht der Tipper. Der 24 Jahre alte Marvin Jörres hat sich bei Sport1 zu dem verhängnisvollen Tipp geäußert: "Ich konnte es nicht fassen. So einen satten Gewinn hatte ich noch nie. Ich lag fünf Minuten mit dem Gesicht auf dem Boden." Er hätte seine Schulden tilgen und seiner Familie etwas Gutes tun können, sagte er. Doch dann kam die verhängnisvolle 82. Minute.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt