09. Oktober 2017 / 20:07 Uhr

Tolle Ukraine-Reise: Wilsche besuchte Partnerstadt

Tolle Ukraine-Reise: Wilsche besuchte Partnerstadt

Yannik Haustein
Jubel nach der Rückkehr: Wilsche bezwang Triangel mit 4:0.
Jubel nach der Rückkehr: Wilsche bezwang Triangel mit 4:0. © Sebastian Preuß
Anzeige

In der Fußball-Kreisliga Gifhorn war der VfR Wilsche/Neubokel vor Wochenfrist spielfrei – und trotzdem war das Team im Einsatz: Die Wilscher reisten nach Korssun in die Ukraine, spielten unter anderem in Gifhorns Partnerstadt beim dortigen Sportfest mit, zudem stand ein Besuch in Kiew auf dem Programm.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Im Kolossos-Stadion des FC Korssun spielte der VfR gegen das U-23-Team der Gastgeber vor immerhin rund 350 Zuschauern und setzte sich mit 5:0 durch. Abends wurde in der Korssun’schen Schulmensa gefeiert, Höhepunkt war dabei die Übergabe einer Spende über 1500 Euro durch Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich und VfR-Kapitän Alexander Wakengut.

Vor den Augen Nerlichs sowie seines Wilscher Kollegen Uwe Weimann spielte der VfR im weiteren Verlauf der Woche gegen die FC-Erstvertretung 2:2, gegen eine Regionalauswahl gab es ein 2:1. Zudem wurden die Wilscher offiziell von der Stadt empfangen, die Einladung zu einem Gegenbesuch in Gifhorn und Wilsche im kommenden Jahr wurde ebenfalls ausgesprochen. „Die Gastfreundlichkeit war überwältigend und wird allen Mitgereisten in Erinnerung bleiben“, freute sich VfR-Pressewart Iven Rupscheit.

Abschließend ging es für die VfR-Kicker nach Kiew. In der ukrainischen Hauptstadt stand eine Stadtbesichtigung inklusive eines Besuchs des Olympiastadions von Dynamo Kiew an.

Viel Programm für eine eigentlich spielfreie Woche – das zeigte sich auch in der Liga-Partie gegen den SV Triangel am Sonntag. „Wir hatten noch schwere Beine“, so VfR-Coach Bernd Huneke, dessen Team trotzdem mit 4:0 gewann. „24 Punkte aus acht Spielen, das ist toll“, freut sich Huneke über die bisherige Ausbeute.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt