Tor-Spektakel in Rehren © Archiv

Tor-Spektakel in Rehren

Sieben Tore und Spannung bis zur letzten Minute im Spiel in der 1. Kreisklasse zwischen MTV Rehren A/R II und TuSG Wiedensahl.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

In einem bis zum Schlusspfiff spannenden Spiel in der 1. Kreisklasse hat sich der MTV Rehren A/R II mit 4:3 gegen die TuSG Wiedensahl durchgesetzt.

Der Gastgeber erwischte den besseren Auftakt und ging durch Jannis Frädermann mit 1:0 in Führung (9.). Nur drei Minuten später schob Raik Rothe den Ball mit der Brust zum 2:0 ins Wiedensahler Tor. In der Vorwärtsbewegung verlor der MTV den Ball und Andy Wollny (14.) traf zum 2:1-Pausenstand. Nach einer Ecke von Sebastian Breselge schoss Frädermann zum 3:1 ein (65.). Der Gast steckte auch diesen Treffer unbeeindruckt weg und verkürzte durch Wollny (73.) auf 3:2. Per Kopfball erzielte Kai Arpke den 3:3-Ausgleich (85.). Drei Minuten vor dem Abpfiff erkämpfte sich der MTV den Ball in der eigenen Hälfte. Der lange Pass kam zu Rothe, der das Leder zum 4:3-Endstand einnetzte.

1.Kreisklasse Kreis Schaumburg (Herren) Region/Schaumburg MTV Rehren A/R II (Herren) TuSG Wiedensahl (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige