01. Juni 2017 / 21:23 Uhr

Torhüter verlängert bei der TSG Neustrelitz

Torhüter verlängert bei der TSG Neustrelitz

Johannes Weber
Felix Junghan bleibt der TSG Neustrelitz mindestens bis Sommer 2019 erhalten.
Felix Junghan bleibt der TSG Neustrelitz mindestens bis Sommer 2019 erhalten. © TSG Neustrelitz
Anzeige

Felix Junghan bindet sich langfristig an den Regionalligisten.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die TSG Neustrelitz hat den bis 30. Juni 2018 laufenden Vertrag von Torhüter Felix Junghan vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert. Das gab der Regionalligist in einer Pressemitteilung am Donnerstag bekannt. Der Schlussmann, der im Winter vom BSV Schwarz-Weiß Rehden (Regionalliga Nord) gekommen war, etablierte auf Anhieb seinen Platz als Nummer eins im Neustrelitzer Kasten. In der Rückrunde stand Junghan 16 Mal zwischen den Pfosten, blieb dabei dreimal ohne Gegentor.

Bislang stehen bei der TSG Neustrelitz drei Abgänge fest. Das Duo Philip Schulz und Solomon Okoronkwo wechselt zum Ligakonkurrenten BFC Dynamo. Kapitän René Pütt verlässt die Mecklenburger nach sechseinhalb Jahren mit unbekanntem Ziel. "Ich möchte mir in meiner Heimat Berlin etwas für die Zukunft aufbauen", sagte der 26-Jährige dem Nordkurier.

Ein Reihe weiterer Abgänge steht bei der TSG Neustrelitz bevor. Nur ein Bruchteil des aktuellen Kaders wird übrig bleiben. Trainer Achim Hollerieth wird die Mannschaft auch in der neuen Spielzeit betreuen. Der Viertligist, der trotz seines letzten Tabellenplatzes in der abgelaufenen in der Regionalliga Nordost verbleiben wird, nimmt am 19. Juni das Training wieder auf.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt