17. Mai 2018 / 18:23 Uhr

Trainer: SG Adenstedt wird in Solschen fündig

Trainer: SG Adenstedt wird in Solschen fündig

Christian Meyer
Die Spieler der SG Adenstedt (grüner Dress) werden ab Sommer vom Solschener Dieter Schneider trainiert.
Die Spieler der SG Adenstedt (grüner Dress) werden ab Sommer vom Solschener Dieter Schneider trainiert. © Ralf Büchler
Anzeige

Das ging schnell: Keine zwei Wochen nach der Trennung von Trainer Frank Leitermann hat die SG Adenstedt einen Nachfolger für seine Fußballer aus der 1. Kreisklasse gefunden. Der Solschener Dieter Schneider wird die Mannschaft in der Sommerpause übernehmen. Er coachte unter anderen schon den TuS Hoheneggelsen und den Mellendorfer TV. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

„Wir haben aus allen Ecken viel Lob über ihn gehört. Er ist ein mega-ehrgeiziger Trainer, der gute Kontakte auch zu Spielern aus höheren Klassen hat“, sagt der stellvertretende SGA-Fußball-Obmann Markus Bautz.

Schneider habe unter anderem den TuS Hoheneggelsen und die Frauen des Mellendorfer TV gecoacht. Zuletzt pausierte der Solschener. Den Kontakt stellte SGA-Spieler Mike Münstedt her, der unter Schneider einst in Hoheneggelsen spielte und ebenfalls angetan war. Bautz hofft, dass die Adenstedter es mit dem neuen Trainer in die Kreisliga schaffen. „Zweimal sind wir jetzt knapp gescheitert – nächste Saison wollen wir angreifen“, kündigt Bautz an.

Damit sich die Spieler einen Eindruck vom künftigen Trainer machen können, absolviert er am 25. Mai ein Probetraining bei der SGA. In den restlichen beiden Saisonspielen wird ein Spieler-Trio die Mannschaft auf- und einstellen: Sascha Fließ, Patrick Wagner und Mike Münstedt übernehmen Verantwortung.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt