09. November 2018 / 11:39 Uhr

Trainersuche beendet: Interimstrainer Kurt Becker ein letztes Mal als Trainer der RSE

Trainersuche beendet: Interimstrainer Kurt Becker ein letztes Mal als Trainer der RSE

Dirk Drews
Ramlingens Trainersuche ist beendet: Nach drei Monaten an der Seitenlinie der RSE legt Kurt Becker sein Amt nieder.
Ramlingens Trainersuche ist beendet: Nach drei Monaten an der Seitenlinie der RSE legt Kurt Becker sein Amt nieder. © Sascha Priesemann
Anzeige

Der SV Ramlingen/Ehlershausen ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Gegen die SpVgg. Bad Pyrmont wird Interimstrainer Kurt Becker nach drei Monaten Amtszeit ein letztes Mal an der Seitenlinie der RSE stehen. Ausgerechnet gegen den Ex-Club des neuen Trainers.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Nach dreimonatiger Amtszeit und insgesamt 14 Punktspielen wird am 2. Dezember mit dem Match gegen den Heeßeler SV das Engagement von Kurt Becker als Interimscoach des SV Ramlingen/Ehlershausen definitiv beendet sein.

Trainersuche frühzeitig eingestellt

Denn der RSE ist frühzeitig bei der Suche nach einem Trainer für sein Landesligateam fündig geworden: Philipp Gasde, aktuell noch Coach des Kreisligatabellenführers TuS Germania Hagen, wird vom 1. Januar 2019 an das Ruder beim derzeitigen Tabellendritten der Landesliga übernehmen.

Top 10: Das sind die besten Torschützen aus der Region Hannover in der Landesliga Hannover (Stand: 04.11.2018)

Zur Galerie
Anzeige

„Wir haben relativ kurzfristig einen Trainer mit hoher Kompetenz verpflichten können. Mit Philipp Gasde haben wir den passenden Coach gefunden. Wir freuen uns, dass es geklappt hat. Gasde, der in Hagen eine Ausstiegsklausel besitzt, hat seine Qualität als langjähriger Trainer in der Landesliga schon bewiesen. Er wird bei uns einen Kontrakt über eineinhalb Jahre unterschreiben“, erklärte Becker in seiner Funktion als Sportlicher Leiter des RSE.

Gastpiel gegen Gasdes Ex-Club

Als Interimscoach wird Becker morgen von 14 Uhr an mit seiner Mannschaft ein Gastspiel ausgerechnet bei einem Gegner bestreiten, der fünf Jahre von Gasde trainiert wurde. Die Rede ist von der SpVgg. Bad Pyrmont.

So tippt der Sportbuzzer die Landesliga!

Zur Galerie

Bei den Kurstädtern führte der 35-jährige A-Lizenztrainer, der als Mittelfeldspieler in der Regionalliga beim VfV Hildesheim und beim FC St. Pauli II am Ball war, von 2012-2017 an der Seitenlinie Regie – bis er bei SpVgg. von Ex-Nationalspieler David Odonkor abgelöst wurde.

Etliche Leistungsträger fallen aus

Wenn der RSE nun als Tabellendritter auf den Achten trifft, dann wird sich Philipp Gasde, der in Hameln beheimatet ist, seiner neuen Mannschaft vorstellen. Unter die Lupe nehmen kann der künftige Coach etliche Leistungsträger allerdings nicht: Denn mit Torwart Marcel Maluck (Urlaub), der durch Blazej Gajda ersetzt wird, Regisseur Marvin Omelan (fünfte gelbe Karte), Johannes Lübow (Knie-MRT) und Dennis Yeboah (Handverletzung) fallen etliche Leistungsträger aus.

Der RSE setzt übrigens nach Bad Pyrmont einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 10 Uhr am Clubheim in Ramlingen.

Mehr aus der Region
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt