Bastian Schweinsteiger (v.l.) Thomas Müller, Jerome Boateng und Julian Draxler. © Arne Dedert

Trainingsreiz für Reservisten - Schweinsteiger radelt

Mit einer schärferen Trainingseinheit für die Reservisten hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale gegen Gastgeber Frankreich eröffnet.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

"Die, die nicht gespielt haben, müssen belastet werden", hatte Bundestrainer Joachim Löw vor der Übungseinheit in Évian-les-Bains angekündigt: "Einrosten dürfen wir nicht." Auf dem Platz trainierten acht Feldspieler und zwei Ersatztorhüter.

Die bislang noch nicht im EM-Verlauf eingesetzten Turnierdebütanten Emre Can und Julian Weigl gelten als mögliche Optionen im defensiven Mittelfeld, falls neben dem am Oberschenkel verletzten Sami Khedira auch Bastian Schweinsteiger nicht bis zur Partie am Donnerstag in Marseille fit werden sollte.

Der Kapitän hatte sich beim Weiterkommen gegen Italien erneut am rechten Knie verletzt. Am Morgen radelte der 31 Jahre alte Schweinsteiger auf einem Ergometer im Fitnesszelt. Dort regenerierten auch die Stammkräfte.

dpa

Region/National

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige