30. Mai 2018 / 16:50 Uhr

Transfer fix: André Hahn verlässt den HSV - Rückkehr zum FC Augsburg

Transfer fix: André Hahn verlässt den HSV - Rückkehr zum FC Augsburg

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
André Hahn wechselt vom Hamburger SV zurück zum FC Augsburg.
André Hahn wechselt vom Hamburger SV zurück zum FC Augsburg. © 2018 Getty Images
Anzeige

Der Hamburger SV verliert nach nur einer Saison seinen zweitteuersten Sommer-Transfer: André Hahn wechselt zurück zum FC Augsburg. Der 27 Jahre Ex-Nationalspieler wurde beim HSV nicht glücklich.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Zurück zu den Bundesliga-Wurzeln. Der Transfer von André Hahn zum FC Augsburg ist fix. Der 27-Jährige wechselt vom HSV zurück zu dem Klub, bei dem er seine Bundesliga-Karriere gestartet hatte. Der Stürmer erhält in Augsburg einen Vierjahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Zur Galerie
Anzeige

„André Hahn hat seit seinem Abgang vom FC Augsburg viel Erfahrung in der Bundesliga und im internationalen Fußball gesammelt und wird uns in denkommenden Jahren weiterhelfen können, unsere Ziele zu erreichen. Wir freuen uns auf seine Rückkehr und gewinnen mit ihm einen torgefährlichen Offensivspieler“, so Geschäftsführer Sport Stefan Reuter in einer offiziellen Pressemitteilung des Klubs. In Augsburg trifft er im Angriff mit Michael Gregoritsch auf einen weiteren Ex-HSV-Profi.

Hahn zuletzt keine Option mehr für HSV-Trainer Titz

Hahn, der nach seinem Wechsel zu Borussia Mönchengladbach im Sommer 2014 deutscher Nationalspieler wurde, erlebte in seiner einzigen Spielzeit beim Hamburger SV 2017/18 (Ablöse: 6 Millionen Euro) eine Horror-Saison. Er absolvierte 23 Spiele und erzielte drei Tore. Unter Trainer Christian Titz schaffte er es in den letzten acht Partien allerdings nur einmal in den Kader (17-Minuten-Einsatz gegen den VfB Stuttgart am 28. Spieltag)

Mehr vom Sportbuzzer

Dementsprechend glücklich ist Hahn, der eineinhalb Jahre im Trikot des FC Augsburg spielte (Januar 2013 bis Sommer 2014) und dort in 48 Ligaspielen zwölf Tore erzielte: „Ich freue mich, wieder zurück in Augsburg zu sein, weil ich mich hier sehr wohl gefühlt und dem Verein viel zu verdanken habe. Der FCA schenkt mir erneut das Vertrauen und das möchte ich dem Verein, allen Verantwortlichen und den Fans zurückgeben“ sagte Hahn.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt