06. Dezember 2017 / 21:56 Uhr

Transfer-Gerücht beim BVB: Wechselt Basel-Juwel Akanji nach Dortmund?

Transfer-Gerücht beim BVB: Wechselt Basel-Juwel Akanji nach Dortmund?

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Manuel Akanji ist eines der größten Abwehr-Talente der Schweiz. Spielt er bald bei Borussia Dortmund?
Manuel Akanji ist eines der größten Abwehr-Talente der Schweiz. Spielt er bald bei Borussia Dortmund? © imago/Montage
Anzeige

Borussia Dortmund sucht nach Verstärkungen für die Winterpause. Laut schweizer Medienberichten soll das Interesse an Abwehr-Talent Manuel Akanji besonders hoch sein. Der 22-Jährige soll die Defensive verstärken.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Angelt sich Borussia Dortmund ein großes Talent?

Der Klub hat Stabilität in der Defensive dringend nötig. Nach einem Traumstart ist der BVB in der Bundesliga-Tabelle mächtig abgerutscht. Seit sieben Ligaspielen ist Borussia Dortmund ohne Sieg. Kann ein 22-Jähriger den Abwärtstrend aufhalten? Wie die schweizer Zeitung Blick berichtet, hat BVB-Sportdirektor Michael Zorc Manuel Akanji vom FC Basel beobachtet. Der Innenverteidiger ist bei Basel Stammspieler und gilt als zukünftiger Nationalspieler der Schweiz. Am Mittwoch erneuerte die Zeitung die Meldung über das Interesse der Dortmunder.

Talentschmiede FC Basel: Diese Spieler schafften es in die Bundesliga

Zur Galerie
Anzeige

Wer ist Manuel Akanji?

"Ich kannte sein großes Potenzial ja schon als U21-Trainer. Unsere Aufgabe ist es, ihn darauf aufmerksam zu machen, dass er trotzdem immer jeden Tag besser werden muss. Das will er auch selber", sagte Basels Trainer Raphael Wicky, der die Bundesliga noch bestens aus seiner Zeit beim Hamburger SV kennt. Akanji hat sich beim FCB zum Dauerbrenner gemausert und absolvierte bisher alle Saisonspiele.

Noch ist nicht klar, ob der BVB wirklich ein konkretes Angebot abgibt. Beim 1:0 gegen Manchester United Ende November bewarb sich Akanji jedoch nachhaltig. Wicky zu Blick auf die Frage nach Akanjis Zukunft: "Das müssen Sie Sportchef Marco Streller fragen. Aber wenn Manuels Entwicklung so weitergeht, dann werden Vereine auf ihn zukommen. Es ist dann die Frage: Bleibt man noch ein Jahr, oder fühlt man sich schon bereit für den Schritt ins Ausland..." Auch Streller ist übrigens ein alter Bekannter aus der Bundesliga, spielte von 2004 bis 2007 für Köln und Stuttgart und wurde mit den Schwaben sogar Deutscher Meister.

Akanji besitzt in Basel einen Vertrag bis 2021. Sein Marktwert wird auf rund 3 Millionen Euro geschätzt.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt