27. Juli 2018 / 18:58 Uhr

Transfer-Hammer: Jea-Song Lee und Jonas Meffert zu Holstein Kiel

Transfer-Hammer: Jea-Song Lee und Jonas Meffert zu Holstein Kiel

Andreas Geidel
Jae-Song Lee im Duell mit Julian Brandt bei der WM in Russland.
Jae-Song Lee im Duell mit Julian Brandt bei der WM in Russland. © imago/Moritz Müller
Anzeige

Beide Spieler unterzeichenen Dreijahres-Verträge - Sonnabend Testspiel gegen SD Eibar

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Transfer-Hammer des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel ist perfekt: Der südkoreanische Nationalspieler Jea-Song Lee ist am Freitagnachmittag im Nest der Störche gelandet, absolvierte nach dem langen Flug von Seoul nach Hamburg den obligatorischen Medizincheck und hat einen Dreijahres-Vertrag unterschrieben.

Der 25-Jährige wechselt vom Meister und aktuellen Spitzenreiter der K League 1, Jeonbuk Hyundai Motors FC, zur KSV Holstein. Zu Lees bisher 38 Einsätzen in der Nationalmannschaft zählen alle drei Vorrundenspiele bei Fußball-WM in Russland und somit auch der Einsatz beim 2:0 gegen Deutschland. 2017 wurde er zum Fußballer des Jahres in seinem Heimatland gewählt. Insgesamt kommt Lee auf knapp 150 Einsätze für seinen bisherigen Club.

„Dieser Transfer ist für die KSV Holstein natürlich eine großartige Geschichte. Für den Verein, aber auch für die Stadt Kiel und die ganze Region“, zeigte sich Vereinspräsident Steffen Schneekloth ob des auch international beachteten Coups sehr zufrieden.

Sportdirektor Fabian Wohlgemuth ergänzte nach wochenlangen Gesprächen: „Die Außenwirkung so einer Verpflichtung ist enorm. Aber vorrangig ist, dass wir mit Jae-Song Lee einen dribbel-und kombinationsstarken Spielmacher für die Zentrale gewinnen konnten.“

Und auch Trainer Tim Walter freut sich auf seinen neuen 10er: „Lee ist ein charakterstarker Spieler. Er ist sehr explosiv und flink im Spiel nach vorne und extrem bissig gegen den Ball. Außerdem ist er von der Mentalität ein absoluter Teamplayer. Ich denke, er wird uns allen viel Freude bereiten.“

Lee wird ab sofort mit der Rückennummer 7 auflaufen und schon am morgigen Sonnabend mit seiner neuen neuen Mannschaft im Flieger zum Testspiel gegen den SD Eibar (In Ismaning/18.30 Uhr) nach München aufbrechen.

Jonas Meffert wechselt vom SC Freiburg zu Holstein Kiel.
Jonas Meffert wechselt vom SC Freiburg zu Holstein Kiel. © imago/Sportnah
Anzeige

Ebenfalls mit an Bord: Jonas Meffert vom Bundesligisten SC Freiburg. Der 23-jährige gebürtige Kölner könnte den verletzten David Kinsombi (Bänderriss) im zentralen defensiven Mittelfeld beim Start ins Punktspieljahr ersetzen. Neben der nötigen Qualität bringt Meffert auf jeden Fall auch Erfahrung mit, stand der einstige Jugendspieler von Bayer Leverkusen doch bereits 58 Mal in Liga zwei für den Karlsruher SC auf dem Feld. Bei den Breisgauern konnte sich Meffert dagegen nicht entscheidend durchsetzen, bestritt aber bislang die gesamte Vorbereitung und dürfte daher konditionell auf der Höhe sein. In Kiel soll der Mittelfeldspieler, der am Freitag bereits mit seinen neuen Kollegen an der Förde trainierte, am Sonnabend ebenfalls einen Dreijahres-Vertrag unterschreiben.

Das Insider-Quiz zur 2. Liga

Holstein Kiel: Stadion-Umbau am Donnerstag

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt