09. August 2018 / 22:23 Uhr

Transferfenster geschlossen: Die spektakulärsten Deals des Premier-League-Sommers

Transferfenster geschlossen: Die spektakulärsten Deals des Premier-League-Sommers

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Leno, Mepa, Mahrez: Die Top-Transfers der Premier League zum Durchklicken.
Leno, Mepa, Mahrez: Die Top-Transfers der Premier League zum Durchklicken. © getty/imago/Montage
Anzeige

Bernd Leno verlässt Bayer Leverkusen, Manchester City sichert sich die Dienste von Riyad Mahrez. Außerdem stellen Alisson Becker und Kepa Arrizabalaga gleich zweimal einen neuen Rekord für den teuersten Torhüter aller Zeiten auf. Der SPORTBUZZER zeigt die besten Sommertransfers der Premier League.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das erste Transferfenster der Top-5-Ligen Europas ist geschlossen! Bis Donnerstag um 18 Uhr konnten rüsteten die Premier-League-Vereine ihre Kader für die neue Spielzeit, die am Freitag schon beginnt. Rund 1,4 Milliarden Euro gaben die 20 Klubs für neue Spieler aus, rund 70 Millionen im Schnitt. Zum Vergleich: Die Bundesliga kommt bislang auf 447 Millionen Euro und ca. 25 Millionen im Durchschnitt - das Transferfenster ist aber auch noch bis Ende August geöffnet.

Von Bernd Leno über Riyad Mahrez zu Kepa Arrizabalaga: Das sind die spektakulärsten Sommer-Transfers der Premier League. Klickt euch durch!

Leno bis Mahrez: Die Sommertransfer-Highlights der Premier League

Zur Galerie
Anzeige

Ausgabenmeister ist der FC Liverpool, der insgesamt 182,2 Millionen Euro in die Verpflichtungen von Alisson Becker (62,5), Naby Keita (60), Fabinho (45) und Xherdan Shaqiri (14,7) steckte. Bemerkenswert wenig gab Tottenham Hotspur - nämlich gar nichts. Der Klub von Trainer Mauricio Pochettino kaufte oder verkaufte nicht einen einzigen Spieler, einzig Vincent Janssen kehrte von einer Leihe bei Fenerbahce Istanbul zurück.

Ablösesummen: Gleich zwei neue Torhüter-Rekorde

Für Courtois-Ersatz Kepa Arrizabalaga bezahlte der FC Chelsea die festgeschriebene Ablösesumme von 80 Millionen Euro und tätigte damit nicht nur den teuersten Transfer aller Premier-League-Klubs, sondern machte "Kepa" auch zum teuersten Schlussmann aller Zeiten. Dieser Rekord war erst wenige Wochen zuvor von Alisson Becker aufgestellt worden, für den Jürgen Klopps FC Liverpool 62,5 Millionen Euro an AS Rom überwies. Auch Aufsteiger Fulham langte kräftig hin: 117 Millionen Euro gaben die Londoner für neue Spieler aus, darunter Jean Michael Seri von OGC Nizza. Günstig blieb Weltmeister André Schürrle - der auf Leihbasis ins Craven Cottage wechselte.

Das Eröffnungsspiel der neuen Saison bestreiten am Freitagabend Manchester United und Leicester City. Der FC Chelsea mit Kepa hat am Samstag bei Huddersfield FC seinen ersten Auftritt ehe der Spieltag am Sonntagnachmittag mit dem Kracher-Duell endet. Der FC Arsenal empfängt um 17:00 im Emirates Stadium Meister Manchester City.


Hier abstimmen: Wer holt den Titel in England?

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt