11. März 2017 / 19:49 Uhr

Trauer bei RB Leipzig: Fan stirbt vor Spiel gegen VfL Wolfsburg

Trauer bei RB Leipzig: Fan stirbt vor Spiel gegen VfL Wolfsburg

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Vor der Arena von RB Leipzig starb ein Fan.
Vor der Arena von RB Leipzig starb ein Fan. © imago
Anzeige

Das rückt die 0:1-Niederlage von RB Leipzig im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg in den Hintergrund. Ein Fan ist vor der Red Bull Arena zusammengebrochen und wenig später gestorben.

Anzeige

Trauriger Zwischenfall in Leipzig: Ein Mann ist vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg zusammengebrochen und wenig später im Krankenhaus verstorben. Das teilte RB Leipzig nach dem Spiel gegen die Wölfe mit. Der Fan starb an einem plötzlichen Herztod. "Das rückt den Fußball gänzlich in den Hintergrund. Wir sprechen den Angehörigen des Verstorbenen unser Beileid und tiefes Mitgefühl aus", schrieb der Klub bei Twitter. Nach LVZ-Informationen handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen Leipziger Mitte 50.

RB-Club-Arzt Frank Stiegler hat Anfang der 1990-er Jahre einen ebenso tragischen Fall miterlebt: Am 6. Juni 1993 stieg der VfB Leipzig durch ein 2:0 gegen Mainz in die Bundesliga auf. Ein VfB-Fan erlebte die erste Liga nicht mehr. Er starb im Zentralstadion an Herzversagen. Der junge Rettungssanitäter Frank Striegler hatte keine Chance.

Das Spiel gegen Wolfsburg verlor Leipzig mit 0:1.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt