18. Juli 2016 / 16:18 Uhr

Trotz Verteidiger-Not in Dortmund: Toprak erst 2017 zum BVB?

Trotz Verteidiger-Not in Dortmund: Toprak erst 2017 zum BVB?

Redaktion
Ömer Toprak wechselt wohl nicht zu Borussia Dortmund.
Ömer Toprak wechselt wohl nicht zu Borussia Dortmund. © imago
Anzeige

Sein Wechsel galt eigentlich als so gut wie sicher: Doch Ömer Toprak bleibt wohl vorerst bei Bayer Leverkusen und wechselt nicht zum BVB.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Ob sich dieses Zögern noch rächt? Borussia Dortmund verzichtet nach Informationen des Kicker auf einen Transfer von Ömer Toprak. Der ehemalige türkische Nationalspieler ist seit Monaten beim BVB als Ersatz für den zum FC Bayern gewechselten Mats Hummels im Gespräch. Nun bleibt Toprak wohl seinem Klub Bayer Leverkusen erhalten.

Aber wie lange noch? Vermutlich nur ein Jahr. Der Innenverteidiger kann 2017 für festgeschriebene 12 Millionen Euro wechseln. Hätte Dortmund Toprak jetzt verpflichtet, wären 20 Millionen Euro fällig gewesen. Wie der Kicker berichtet, will der BVB daher erst im kommenden Jahr zuschlagen.

Ein riskantes Spiel: Schließlich stehen Matthias Ginter und Sven Bender wegen ihrer Olympia-Nominierung zum Saisonstar nicht zur Verfügung. Einzig Neuzugang Marc Bartra vom FC Barcelona und Sokratis wären einsatzbereit.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus National
Sport aus aller Welt