11. September 2018 / 14:58 Uhr

Wenn drei Treffer nicht genügen... TSG Ahlten verliert ihr Heimspiel

Wenn drei Treffer nicht genügen... TSG Ahlten verliert ihr Heimspiel

Dirk Herrmann
Und schon wieder: Ahltener Frauen werden ihre Heimschwäche nicht los
Und schon wieder: Ahltener Frauen werden ihre Heimschwäche nicht los © Sascha Priesemann
Anzeige

Sie sind dicht dran gewesen, doch letztlich haben die Frauen der TSG Ahlten einen Drei-Tore-Rückstand nicht mehr wettmachen können. Das Landesliga-Heimspiel gegen den bis dato sieglosen SBV Erichshagen verloren sie mit 3:4.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Die Landesliga-Frauen der TSG Ahlten haben nach einem Drei-Tore-Rückstand das Heimspiel gegen den bis dahin sieglosen SBV Erichshagen nicht mehr drehen können. Bei der 3:4 (1:2)-Niederlage reichten die Treffer von Lina Seifert (39. Minute) und Melina Wehrspohn (60., 72.) nicht.

TSG-Torhüterin Leah Bungeroth hielt eine Viertelstunde vor Schluss einen Foulelfmeter, zuvor hatten jedoch Maria Dreppenstedt (36., 52.), Denise Lemke (41.) und Clara Steinkampf (47.) für die Gäste bereits vorgelegt.

Mehr Berichte aus dem kleinen Fußball

​"Es war ein überaus giftiges Spiel."

„Es war ein überaus giftiges Spiel“, sagte TSG-Trainerin Ulrike Heuer. „Erst gab es einige Nickligkeiten gegen uns, danach sind wir dann auch zur Sache gegangen. Wir hatten noch mehrere Möglichkeiten, zumindest einen Punkt zu sichern.“ 

Unterdessen hat sich Jan Hoppe dem Trainerteam der Ahltener Frauen angeschlossen. Der B-Lizenz-Inhaber, der beim MTV Ilten II als Torhüter noch selbst am Ball ist, übernimmt bei der TSG den Posten von Michael Zydek.

Die Bilder der Saison 2018/2019 in Hannovers Amateurfußball:

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt