07. Februar 2018 / 20:46 Uhr

TSG Neustrelitz erneut zum Zuschauen verdammt

TSG Neustrelitz erneut zum Zuschauen verdammt

Johannes Weber
Der flinke Neustrelitzer Pascal Eggert.
Pascal Eggert und die TSG Neustrelitz müssen weiter auf den Ligastart warten. © Johannes Weber
Anzeige

Dritte Spielabsage in Folge: Das Heimspiel gegen den ZFC Meuselwitz fällt aus.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Das Warten geht weiter: Auch das dritte Ligaspiel der TSG Neustrelitz in diesem Jahr musste witterungsbedingt abgesagt werden. Die für Freitagabend angesetzte Heimpartie gegen den ZFC Meuselwitz fällt aus, da der Rasen im Parkstadion nicht bespielbar ist.

„Der Platz ist unter den aktuellen Wetterbedingungen einfach nicht herzurichten. Die Mannschaft trainiert seit einigen Wochen im Wettkampfmodus und ist heiß auf den Rückrundenstart", sagte TSG-Co-Trainer Robert Gerhardt in einer Mitteilung des Vereins. Für die Begegnung gegen Meuselwitz sowie für die beiden anderen ausgefallenen Spiele gegen Budissa Bautzen und den VfB Auerbach gibt es noch keinen Nachholtermine.

Mehr zur TSG Neustrelitz

Kurzfristig vereinbarten die TSG-Verantwortlichen einen Test beim Landesligisten Penzliner SV auf Kunstrasen. Anstoß ist am kommenden Freitag um 18 Uhr. Am nächsten Sonntag soll für die Residenzstädter die lange Wartezeit auf den Liga-Auftakt vorbei sein, dann steigt das Auswärtsspiel beim Aufsteiger VfB Germania Halberstadt.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt