13. Januar 2018 / 22:12 Uhr

TSV 1860 München gegen die BSG Chemie Leipzig – Spenden gehen in die Flutlichtanlagen der Teams

TSV 1860 München gegen die BSG Chemie Leipzig – Spenden gehen in die Flutlichtanlagen der Teams

LVZ
Twitter-Profil
Das Benefizspiel zwischen dem TSV 1860 München und der BSG Chemie Leipzig endete 1:0
Das Benefizspiel zwischen dem TSV 1860 München und der BSG Chemie Leipzig endete 1:0 © Christian Donner
Anzeige

Knapp 5500 Fans haben das Freundschaftsmatch der BSG Chemie Leipzig und dem TSV 1860 München im Grünwalder Stadion in München verfolgt. Die Gastgeber gewannen mit 1:0.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

München. Sachsen gegen Oberbayern, das traditionsreiche Duell am Samstag ist mit einem Heimsieg zu Ende gegangen. Die Münchner Löwen gewannen mit 1:0 gegen die Leipziger. Doch es ging nicht um das Ergebnis, sondern um die Einnahmen des Benefizspiels. Diese werden nach dem Freundschaftsspiel geteilt und gehen auf Seiten der Chemiker in die Erneuerung der Flutlichtanlage im Alfred-Kunze-Sportpark. Dabei konnten die Leipziger Fans, die extra mit einem Sonderzug nach München ins Grünwalder Stadion gereist waren, ihr Team unterstützen und gleichzeitig spenden.

DURCHKLICKEN: Flutlichtspiel in München

Zur Galerie
Anzeige

Der Anteil von 1860 München wird ebenfalls in die Beleuchtung investiert, eingeplant ist das Geld für Wartungsarbeiten an den Flutlichtern der Trainingsplätze. Des Weiteren soll ein weiterer Spendenanteil an die Kindertafel München gehen.

In der fünften Minute fiel schon das erste Tor – allerdings nicht für die BSG. Ugur Türk schob nach einer Ecke zum 1:0 für die Löwen ein. Doch der ohrenbetäubenden Stimmung machte das nichts aus. Vor allem die Leipziger waren gut drauf und zeigten der Mannschaft und den Gästefans, was es bedeutet, zur BSG Chemie zu gehören. Und am Ende waren Spiel und Ergebnis nicht mehr wichtig – auf den Rängen mit den rund 5450 Zuschauern feierten die Fans. Wie hoch die Einnahmen sind, ist noch nicht bekannt. Das Rückspiel soll im Sommer in Leipzig ausgetragen werden.

Marike Deitschun

JETZT Durchklicken!

Zur Galerie
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt