13. Oktober 2016 / 15:50 Uhr

TSV Chemie erwartet harten Gegner

TSV Chemie erwartet harten Gegner

Christoph Laak
Ricardo Qaust (r.) möchte mit seinen Premnitzern den nächsten Heimdreier einfahren. USER-BEITRAG
Ricardo Qaust (r.) möchte mit seinen Premnitzern den nächsten Heimdreier einfahren. © Christoph Laak
Anzeige

Landesliga Nord: Krause-Elf will gegen Babelsberg 03 II unbedingt punkten

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Landesligist TSV Chemie Premnitz ist in dieser Saison noch nicht so richtig in Tritt gekommen. Sieben Punkte nach sechs Spielen, das hat man sich anders vorgestellt. Deshalb ist es wichtig allmählich zu punkten, will man den Saisonzielen nicht frühzeitig hinterherlaufen.

Am Wochenende empfangen die Chemiker aber einen ganz schweren Gegner. Mit der Regionalliga-Reserve des SV Babelsberg 03 gibt der Tabellendritte seine Visitenkarte im Stadion der Chemiearbeiter ab. Die Landeshauptstädter gehören zu den offensivstärksten Mannschaften der Liga und mussten sich bisher nur beim FSV Forst Borgsdorf geschlagen geben. Außerdem muss man immer damit rechnen, dass Spieler aus dem Kader der 1. Mannschaft zum Einsatz kommen. Dennoch, der TSV will dieses Heimspiel unbedingt gewinnen und die personelle Situation sieht dafür nicht schlecht aus. Bis auf die Langzeitverletzten stehen Trainer Olaf Krause alle Akteure zur Verfügung. Gespielt wird am Samstag um 14 Uhr.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt