11. Januar 2018 / 18:02 Uhr

TSV Dungelbeck vorn, TSV Münstedt hinten

TSV Dungelbeck vorn, TSV Münstedt hinten

Christian Meyer
Auch das war eine faire Geste: Dungelbecks Keeper Danny Baumgart tröstet nach dem Kreispokal-Sieg Stürmer Kevin Badey vom Endspiel-Gegner Schwicheldt.
Auch das war eine faire Geste: Dungelbecks Keeper Danny Baumgart tröstet nach dem Kreispokal-Sieg Stürmer Kevin Badey vom Endspiel-Gegner Schwicheldt. © Isabell Massel
Anzeige

Nur 19 Gelbe Karten in 13 Spielen kassierte Fußball-Kreisligist TSV Dungelbeck bisher in dieser Saison. Die Riege von Trainer Dennis Görke ist damit das fairste Peiner Team der Hinrunde im Vergleich aller Teams ab der Kreisliga aufwärts. Ganz weit hinten in der Landes-Fairness-Rangliste landete dagegen der TSV Münstedt (Platz 958).

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der Landes-Fußball-Verband hat jetzt seine Halbzeit-Bilanz im VGH-Fairness-Cup veröffentlicht. In der landesweiten Rangliste belegen die Dungelbecker Platz 55. Als unfairstes Peiner Team landete in dieser Bilanz Kreisligist TSV Münstedt ganz weit hinten: 51 Gelbe und 3 Gelb-Rote-Karten bedeuteten Platz 958 von 985 Teams. Im Vergleich der 40 Kreisverbände liegt Peine auf Platz 14.

Klickt euch hier durch die Galerie und schaut, wo euer Team in der Fairness-Rangliste gelandet ist

So fair war euer Team

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt