Platz sechs und acht gibt es für die B-Juniorinnen des TSV Eintracht Bückeberge (grüne Trikots) und dem SC BRW Deckbergen-Schaumburg bei den Futsal-Bezirksmeisterschaften. Platz sechs und acht gibt es für die B-Juniorinnen des TSV Eintracht Bückeberge (grüne Trikots) und dem SC BRW Deckbergen-Schaumburg bei den Futsal-Bezirksmeisterschaften. © pr
Platz sechs und acht gibt es für die B-Juniorinnen des TSV Eintracht Bückeberge (grüne Trikots) und dem SC BRW Deckbergen-Schaumburg bei den Futsal-Bezirksmeisterschaften.

TSV Eintracht Bückeberge auf Platz sechs der Futsal-Bezirksmeisterschaften

B-Juniorinnen des SC BRW Deckbergen-Schaumburg landet am ende auf dem achten Platz

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Fußball-B-Juniorinnen des SC BRW Deckbergen-Schaumburg haben in der Endrunde der Futsal-Bezirksmeisterschaften den achten Platz belegt. Kreisligist TSV Eintracht Bückeberge erreichte einen sehr guten sechsten Platz.

Neuer Bezirksmeister wurde BW Schwalbe Tündern durch einen 1:0-Finalsieg zweier Niedersachsenligisten gegen den Topfavoriten TSV Bemerode. Auf Platz drei spielte sich der dritte Niedersachsenligist TSG Ahlten. Neben dem neuen Meister qualifizierte sich – gemäß der Ausschreibung – Bezirksligist TSV Pattensen, der als Vierter bester Vertreter der Bezirksliga war.

Die JSG unterlag in der Vorrunde gegen die später im Finale stehenden Niedersachsenligisten BW Schwalbe Tündern (0:6) und TSV Bemerode (0:4). Im Spiel gegen den Ligakonkurrenten SG Hannover 74 gestaltete die Mannschaft von Coach Dirk Bredemeier die Begegnung auf Augenhöhe, unterlag aber durch ein Eigentor 0:1.

Besser lief es für den Außenseiter Bückeberge. Durch Tore von Yvonne Gyamerah, Julia Schmidt, Erisa Popaj und Sabine Koch erreichte der TSV ein Torverhältnis von 4:4, sammelte sechs Punkte und landete punktgleich mit der TSG Ahlten (Niedersachsenliga) und TSV Pattensen (Bezirksliga) auf dem dritten Platz, ein Tor fehlte zum Halbfinale. Im weiteren Turnierverlauf unterlag die JSG BRW 1:4 gegen den Vorjahresmeister JFV Hannover United. Lena Wenzig hatte zwar das 1:0 erzielt, ein erneutes Eigentor brachte die JSG BRW aus dem Spiel.

Die beiden Schaumburger Trainer zogen ein zufriedenstellendes Fazit. „Allein das Erreichen der Endrunde ist für uns in diesem Jahr bereits ein schöner Erfolg, Schade, dass es am Ende nur zum letzten Platz gereicht hat“, sagte BRW-Coach Dirk Bredemeier. Rüdiger Koch, Coach des TSV Bückeberge, war sehr zufrieden. „Bitter ist allerdings, dass es am Ende nur ein Tor war, welches uns die Teilnahme an der Niedersachsenmeisterschaft gekostet hat“, so Koch.

Region/Schaumburg Frauen TSV Eintracht Bückeberge 11er (B-Juniorinnen) TSV Eintracht Bückeberge B-Juniorinnen Verbandspokal Niedersachsen Achtelfinale (+3) B-Juniorinnen Kreisliga Schaumburg JSG Blau-Rot-Weiß Deckbergen-SHG 11er (B-Juniorinnen)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige