18. September 2018 / 09:33 Uhr

Nur Chris Jansen kriegt die Pille rein: TSV Goltern muss sich mit einem 1:1 begnügen

Nur Chris Jansen kriegt die Pille rein: TSV Goltern muss sich mit einem 1:1 begnügen

Tobias Kurz
Golterns Chris Jansen erzielt den späten Ausgleich per Elfmeter.
Golterns Chris Jansen erzielt den späten Ausgleich per Elfmeter. © deisterpics/Stefan Zwing
Anzeige

Schüsse, die in Richtung Langenhagen fliegen, und weitere Katastrophen sorgen dafür, dass der TSV Goltern in der Kreisliga 3 schon wieder nicht über ein Remis hinauskommt. Andererseits: Es gibt Schlimmeres als ein 1:1 in Unterzahl nach Rückstand gegen den TSV Wennigsen.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der TSV Goltern kann nicht mehr gewinnen. Gegen den TSV Wennigsen gelang den Barsinghäusern das Kunststück, zum dritten Mal in den letzte vier Partien 1:1 zu spielen. „Wir kriegen den Ball vorne aktuell nicht rein, das verrät ja schon unser Torverhältnis“, sagte Golterns Coach Gustav Kuhn.

Golterner Torgeiz

Von den Teams aus der oberen Tabellenhälfte haben nur die TuS Wettbergen und der TSV Ingeln-Oesselse (13 Tore) weniger Treffer auf dem Konto als die Golterner (15). Auch an diesem Spieltag scheiterte der Tabellensiebte gegen tief stehende Wennigser mal wiederan sich selbst.

Bilder vom Spiel der Kreisliga 3 zwischen dem TSV Goltern und dem TSV Wennigsen

Golterns Christoph Gudat (links) versucht dem Wennigser Aaron Sundermeyer den Ball abzunehmen. Zur Galerie
Golterns Christoph Gudat (links) versucht dem Wennigser Aaron Sundermeyer den Ball abzunehmen. ©
Anzeige

​"Keine Ahnung, wie er das fertiggebracht hat."

Symptomatisch war für Kuhn eine Dreifachchance kurz vor der Pause. Nach einem parierten Schuss köpfte Jannes-Maximilian Eppler den Ball aus kurzer Distanz an den Pfosten, im dritten Anlauf hämmerte Manuel Keil das Spielgerät aus wenigen Metern über den Querbalken. „Der Ball ist jetzt noch Richtung Langenhagen unterwegs“, meinte Kuhn kopfschüttelnd, „keine Ahnung, wie er das fertiggebracht hat.“

Mehr Berichte aus dem Kreis

Statt also mit einer 1:0-Führung im Rücken in die Pause zu gehen, blieb es torlos – und die Gastgeber schwächten sich nur zehn Minuten nach Wiederbeginn auch noch selbst. Torwart Matthias Hentze ließ sich zu einer Beleidigung eines Zuschauers hinreißen und flog zurecht vom Platz (55.). „Völlig unnötig“, kommentierte Kuhn die Szene.

Jansen trifft vom Punkt

Nur wenige Minuten später gingen die Gäste durch Björn Fischer in Front (58.). Doch die Golterner steckten nicht auf und kamen durch Chris Jansen, der einen umstrittenen Elfmeter verwandelte (83.), immerhin noch zu einem Punkt.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt