24. Oktober 2017 / 22:04 Uhr

TSV Graal-Müritz holt einen Punkt im Topspiel

TSV Graal-Müritz holt einen Punkt im Topspiel

Johannes Weber
Der Graal-Müritzer Tobias Schollmaier (r.) nimmt Ryota Okumura (l.) den Ball mit einer Grätsche ab.
Der TSV Graal-Müritz um Kapitän Tobias Schollmaier (r.) spielte gegen den Penzliner SV 0:0. © Johannes Weber
Anzeige

Kicker aus dem Ostseeheilbad erkämpfen ein 0:0 beim Penzliner SV.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Penzliner SV – TSV Graal-Müritz 0:0. Ohne seinen Spielertrainer Tim Hermann (im Urlaub) erkämpften die Graal-Müritzer einen Zähler beim neuen Tabellendritten. TSV-Abteilungsleiter Reinhard Kempert bewertete das Remis positiv. „Das Ergebnis ist leistungsgerecht. Auf beiden Seiten gab es wenig Torchancen“, sagte er.

Kempert freute sich besonders über die souveräne Defensivleistung der Gäste. „Wir haben kaum was zugelassen. Nach vorne konnten wir allerdings wenig Durchschlagskraft entwickeln“, analysierte er, und ergänzte: „Wir können mit demUnentschieden besser leben als Penzlin.“

Die weiter ungeschlagenen Graal-Müritzer (21 Punkte) bleiben Spitzenreiter. Der Vorsprung auf Verfolger SV Hanse Neubrandenburg beträgt zwei Zähler. Am kommenden Sonnabend (15.00 Uhr) empfängt der TSV den FSV Mirow/Rechlin.

TSV: Behrens – Gutmann,Rickler, Schollmaier– Lebermann, Hecht, Simon, Müller(84. Borgwardt), Demmin– Möller (69. Stegmann), Höger (90.+1 Hunger).
Gelb-Rot: Simon (TSV) wiederholtes Foulspiel/90.+2.
Schiedsrichter: Tobias Blank (Schwerin).
Zuschauer: 167.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt