FAN-BEITRAG Die Mannschaft des TSV Gremersdorf mit dem Trainer- und Betreuerteam und dem Banner #hallomoin. © Facebook/TSV Gremersdorf

TSV Gremersdorf startet in die Vorbereitung

Mit sieben Neuzugängen startet der Kreisligist in die neue Saison. Ganz unter dem Motto #hallomoin.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Der TSV Gremersdorf hat am vergangenen Freitag mit der Vorbereitung begonnen. Das Trainergespann mit Andre Hack als Coach, Sven Puls als Co-Trainer und Jörg Reese als Torwarttrainer geht zusammen in eine weitere Saison. Auch Ute Schiesewitz gehört nach 24 Jahren weiterhin zum Team und sorgt in jedem Training und Spiel dafür, dass die Spieler nicht aufgrund kleiner Blessuren ausfallen.

Zum Saisonstart konnten gleich 20 Spieler begrüßt werden. Darunter auch die Neuzugänge Andre Schön (OSV), Patrick Eichholz (SV Neukirchen), Tim Seifert (SV Großenbrode), Artem Winter (SG Baltic) , Maximilian Wegner, Lasse Stich (beide eigene A-Jugend) und Malte Hülsen (OSV II). Mit Patrick Eichholz kehrt ein TSV-Eingewächs zurück zu seinem Heimatverein, wo er seine ganze Jugend spielte. Einzig Neuzugang Malte Hülsen steht dem Kreisligisten vorerst noch nicht zur Verfügung, er wird erst Ende September/Anfang Oktober zum Team stoßen, da er sich derzeit noch im Auslandseinsatz der Bundeswehr befindet. Neben den sieben Zugängen hat Gremersdorf auch zwei Abgänge zu vermelden - Olaf "Ü" Schlüter hat den Verein in Richtung Neukirchen verlassen und Fabian Plöger wechselt nach nur einem Jahr in Gremersdorf wieder zur SG Insel.

Im zweiten Kreisligajahr der Gremersdorfer ist das Ziel ganz klar "Wir wollen so schnell wie möglich nichts mit dem Abstieg zu tun haben und eine gute Rolle spielen" so Obmann Freddy Kohlscheen. Weiter sagt er: "Das Ziel von Trainer Andre Hack ist ein einstelliger Tabellenplatz und dass man die "Großen" von oben ärgern möchte."

"Ich denke wir konnten uns gut verstärken und sind diese Saison vom Kader her breiter aufgestellt, als letzte Saison, auch wenn uns die Abgänge weh tun" schätzt Kohlscheen die jetztigen Situation ein. "Die Stimmung im Team ist gut und alle freuen sich auf die Saison. Besonders heiß sind die Jungs auf die Derbys, die wir dieses Mal gewinnen wollen, nachdem es gegen Neukirchen und OSV II Niederlagen gab."

Mit dem Mannschaftsmotto #hallomoin hat die Mannschaft eine eigene Bandenwerbung am Sportplatz im Bankendorfer Weg erworben, die dort die nächsten Tage angebracht werden soll.

Hier das Testspielprogramm des TSV Gremersdorf:

  1. Juli bei der SG Insel II (14 Uhr)
  1. Juli beim TSV Lütjenburg (16 Uhr)
  1. Juli bei der SG Insel IV (19.30 Uhr)
  1. Juli gegen SpVgg Putlos (19.30 Uhr)
TSV Gremersdorf Kreisliga Kreis Ostholstein (Herren) Region/Lübeck TSV Gremersdorf (Herren)

KOMMENTIEREN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige