04. Februar 2018 / 20:08 Uhr

TSV Hillerse: Im ersten Test gibt es ein 7:1 beim VfL Bienrode

TSV Hillerse: Im ersten Test gibt es ein 7:1 beim VfL Bienrode

Pascal Mäkelburg
Lenglern siegt, Sparta verliert mit 1:5
Erster Test: Eines von zwei Spielen konnte der TSV Hillerse am Wochenende bestreiten.
Anzeige

Gut einen Monat vorm Start in der Landesliga hat der TSV Hillerse sein erstes Testspiel absolvieren können.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Beim VfL Bienrode aus der 1. Kreisklasse Braunschweig wurden die TSV-Fußballer ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten mit 7:1 (2:1). Der für Sonntag geplante Test beim FC Can Mozaik (Kreisliga Hannover) wurde hingegen witterungsbedingt abgesagt. Freitag Spiel, Samstag Training, Sonntag Spiel – mit einer Art Kurztrainingslager wollte Willi Feer die Zügel etwas straffen. Doch das Wetter machte Hillerses Trainer am Sonntag einen Strich durch die Rechnung. „Schade, wir hätten gern gespielt“, berichtet TSV-Kapitän Jonas Müller. Vor allem, um Abläufe zu optimieren. Denn beim Test gegen die drei Klassen tieferen Bienroder war es dem Landesligisten in der ersten Halbzeit noch anzumerken, dass es nach der langen Pause der erste fußballerische Test war. „Da lief alles noch nicht hundertprozentig so, wie wir uns das vorgestellt hatten“, sagte Müller. Erst mit laufender Spieldauer griffen die Mechanismen immer besser. „Die zweite Hälfte war schon deutlich besser, für den ersten Test sehr in Ordnung“, so der Spielführer. Am Sonntag gab Feer seiner Truppe frei.

Tore: 0:1 (4.) Laffert, 0:2 (26.) Bergeest, 1:2 (44.) Zhubi, 1:3 (50.) Plinke, 1:4 (58.) Müller, 1:5 (70.) Maanouk, 1:6 (75.) Schrader, 1:7 (87.) Ellmerich.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt