10. April 2017 / 10:03 Uhr

Und dann trifft auch noch der Altherrenkicker...

Und dann trifft auch noch der Altherrenkicker...

Dirk Herrmann
TSV Kleinburgwedel vs. SV Uetze II
Freude beim TSV Kleinburgwedel © TSV Kleinburgwedel
Anzeige

Was für ein Drama: Dem TSV Kleinburgwedel gelingt im Duell gegen den TuS Altwarmbüchen II ein kleines Fußballwunder. "Es war ein verrücktes Spiel“, sagt Kleinburgwedels Coach Dietmar Knaak

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der TSV Kleinburgwedel hat die Reserve des TuS Altwarmbüchen II mit 5:3 besiegt. Zur Pause hätte dabei wohl niemand noch einen Pfifferling auf den TSV gesetzt – die Altwarmbüchener lagen nach Treffern von Alexander Bartsch (9.) und Philip Garbotz (25., 36.) mit 3:0 vorn.

„Da hatten wir selbst schon klare Chancen vergeben“, sagte Kleinburgwedels Coach Dietmar Knaak. „Wir sind dann immer stärker geworden, und der TuS ist immer mehr auseinandergebrochen. Es war ein verrücktes Spiel.“

Doppelpack von Kauffmann

Sven Kauffmann (50., 64.) und Dietmar Arnold sorgten bis zur 75. Minute für den Ausgleich, Axel Arnold (78.) und der eingewechselte Altherrenkicker Sascha Förster (85.) entschieden die Begegnung.

Kleinburgwedels Sven Kaufmann jubelt über das 1:1.
Leitete mit einem Doppelpack das phänomenale Comeback ein: Sven Kauffmann © Sascha Priesemann
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt