11. April 2018 / 12:41 Uhr

TSV Krankenhagen gewinnt Kellerduell in der Kreisliga gegen TuS Lüdersfeld

TSV Krankenhagen gewinnt Kellerduell in der Kreisliga gegen TuS Lüdersfeld

Claus-Dieter Luchs
Für Dominik Melcher (links) und den TSV Krankenhagen stehen im Kampf gegen den Abstieg zwei ganz wichtige Begegnungen auf dem Spielplan. Rintelns Dominik Schrader strebt einen Auswärtserfolg beim FC Hevesen an.
TSV Krankenhagen (links) holt drei wichtige Punkte beim TuS Lüdersfeld. © ph
Anzeige

TSV Hagenburg holt drei Punkte beim SC Möllenbeck 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

SC Möllenbeck – TSV Hagenburg 0:2

Nach einem Alleingang fast von der Mittellinie umspielte Dimitrij Salakin den Möllenbecker Torwart und schob das Leder zum 0:1 in die Maschen (39.). Nach einem Ballverlust im Mittelfeld wurde Oguzhan Mun vom Möllenbecker Torwart regelwidrig im Strafraum gestoppt. Salakin verwandelte den fälligen Strafstoß noch vor dem Pausenpfiff zum 0:2-Endstand (45.). Nach dem Seitenwechsel verflachte die Begegnung, Torraumszenen blieben Mangelware.

TuS Lüdersfeld – TSV Krankenhagen 2:3

Kein Mittel fand der Gastgeber gegen einen mit langen Bällen spielenden TSV. Mit einer direkt verwandelten Ecke brachte Peer Smuda den Gast früh mit 1:0 in Führung (10.). In der 63. Minute schloss René Dresenkamp einen Konterangriff mit dem Treffer zum 0:2 ab. Mit einem Schuss aus dem Gewühl verkürzte Emran Kilic (78.) auf 1:2. Mit einem unhaltbaren Volleyschuss von der Strafraumgrenze erzielte erneut Kilic den 2:2-Ausgleich (85.). In der ersten Minute der Nachspielzeit holte Ergin Önsal einen Krankenhäger Spieler im Strafraum von den Beinen. Dominik Melcher verwandelte den fälligen Strafstoß zum 2:3-Endstand.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt