17. April 2017 / 20:50 Uhr

TSV Krankenhagen verliert gegen TuSG Wiedensahl

TSV Krankenhagen verliert gegen TuSG Wiedensahl

Claus-Dieter Luchs
TuSG Wiedensahl - TSV Krankenhagen
Der TSV Krankenhagenscheitert in Wiedensahl vor allem an TuSG-Keeper Carsten Tretschert (rotes Trikot). © uk
Anzeige

Überraschung in der 1. Kreisklasse

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

*VfR Evesen II – SC Rinteln II 5:2
*
Mit einem abgefälschten Schuss brachte Kevin Hiekel (8.) den spielbestimmenden VfR bereits früh mit 1:0 in Führung. In der 20. Minute konnte der Rintelner Torwart Robin Ronnenberg einen Schuss von Hendrik Weiland nur abklatschen, Frederik Brunnenberg war zur Stelle und staubte zum 2:0 ab. Nach einer Flanke von Jens Schneider baute Weiland die Eveser Führung auf 3:0 aus (31.). Mit einer Bogenlampe verkürzte Albert Kalis (35.) auf 1:3. Hiekel erzielte den 4:1-Pausenstand (40.). Der Tabellenzweite aus Rinteln bäumte sich nach dem 2:4 durch Waldemar Dirks (61.) noch einmal gegen die drohende Niederlage auf, doch nach dem 5:2 durch Kai Schneider (72.) war die Begegnung zugunsten des VfR gelaufen.

*TuSG Wiedensahl – TSV Krankenhagen 1:0
*
Eine kämpferisch beeindruckende Leistung bot die TuSG, die in Torwart Carsten Tretschert den überragenden Spieler in ihren Reihen hatte, gegen einen spielerisch überlegenen Spitzenreiter. Der TSV Krankenhagen rannte sich immer wieder in der vielbeinigen Wiedensahler Abwehr fest oder verzweifelte an Tretschert. Zudem wurde der Ball zweimal von der Wiedensahler Torlinie geschlagen. Zwei Minuten vor dem Abpfiff markierte Detlef Bulmahn den Siegtreffer der TuSG.

*TuS Jahn Lindhorst - VfL Bückeburg III 3:4
*
Trotz der frühen 1:0-Führung durch Patrick Holz (5.) fand der TuS in der ersten Halbzeit nicht zu seinem Spiel und musste bereits fünf Minuten später durch Ammar Al-Saadi den Ausgleichstreffer hinnehmen. Der Gast ging durch Jeremy Baraczewski (43.) zur Pause mit 2:1 in Führung. Erneut Al-Saadi (51.) baute die Gästeführung auf 3:1 aus. In einer turbulenten Schlussphase musste der Lindhoster Jan Dudek nach einer Ampelkarte den Platz verlassen (85.). In Unterzahl verkürzte Steffen Salla auf 2:3 (88.). Nach dem 3:3-Ausgleich in der Schlussminute durch Holz sah es nach einer Punkteteilung aus, doch in der zweiten Minute der Nachspielzeit erzielte Al-Saadi mit seinem dritten Tor doch noch den Bückeburger Siegtreffer.Viel Pech hatten die Lindhorster, dass Armin Wloch zweimal die Latte traf (40./52.).

*TuS Südhorsten – FC Juventus Obernkirchen 11:0
*
Torfolge: 1:0 Mark Henselewski (8.), 2:0 Kay Frederking (10.), 3:0 Ahmed Akman (15.), 4:0 Akman (20.), 5:0 Akman (34.), 6:0 Clemens Pörtner (39.), 7:0 Frederking (44.), 8:0 Nico Altmann (55.), 9:0 Akman (72.), 10:0 Akman (85.), 11:0 Philipp Eschert (88.).

*TuS Südhorsten – TuSG Wiedensahl 2:1
*
Torfolge: 1:0 Ahmed Akman (27.), 1:1 Nico Wollny (50.), 2:1 Dennis Vogt (66.). Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für den Wiedensahler Kai Arpke (80.).

*VfL Bückeburg III – TuS Riehe 3:1
*
Torfolge: 0:1 Daniele Quirigoni (28.), 1:1 Joey Ferdinand (32.), 2:1 Timo Vogt (50.), 3:1 Daniel Wecker (85.).

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt