10. Februar 2019 / 19:01 Uhr

Testspiel: TSV Landolfshausen/Seulingen gewinnt knapp gegen die SG Lenglern

Testspiel: TSV Landolfshausen/Seulingen gewinnt knapp gegen die SG Lenglern

Jan-Philipp Brömsen
Intensives Testspiel: TSV Landolfshausen/Seulingen (rote Trikots) gewinnt gegen die SG Lenglern mit 3:2.
Intensives Testspiel: TSV Landolfshausen/Seulingen (rote Trikots) gewinnt gegen die SG Lenglern mit 3:2. © Swen Pförtner
Anzeige

Der Fußball-Landesligist hat das Testspiel beim Bezirksligisten SG Lenglern knapp mit 3:2 (2:1) gewonnen. Standesgemäß mit 5:2 gewann die SVG gegen den FC Sülbeck/Immensen.

Anzeige

Bei der SG gaben Neuzugang Özkan Beyazit und der in Hinserie verletzte Oliver Waas ihr Debüt. „Es war uns eine gute Laufeinheit – nicht mehr und nicht weniger. Ergebnis ist so relevant, aber das Gegentor zum 2:3 kurz vor Schluss war schon unnötig aus unserer Sicht“, sagte SG-Trainer Ercan Beyazit nach dem für sein Team ersten Test.

Intensive erste Halbzeit

Windig und sehr unangenehm war es am Sonntagvormittag auf dem Bovender Kunstrasen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts: Die erste Halbzeit war neben drei Treffern auch von knackigen Zweikämpfen und zwei gelben Karten für die SGL geprägt. Nachdem die Beyazit-Elf durch Roland Küs nach elf Minuten in Führung ging, übernahm der Landesligist aus Landolfshausen und Seulingen das Zepter und glich nur sechs Minuten später durch Niklas Wucherpfennig (17.) aus. Nach einem Freistoß, den SG-Keeper Nils Fiege noch stark parierte, erzielte nach der anschließenden Ecke Neuzugang Ladushan Ravindran in der 31. Minute das 2:1 per Kopf.

Testspiel: SG Lenglern - TSV Landolfshausen/Seulingen

Testspiel SG Lenglern gegen TSV Landolfshausen/Seulingen Zur Galerie
Testspiel SG Lenglern gegen TSV Landolfshausen/Seulingen © Swen Pförtner
Anzeige

Nach dem Seitenwechsel wechselte insbesondere Lenglern kräftig durch und tauschte gleich fünfmal. Der TSV, der ohne den privat verhinderten Trainer Marco Wehr angetreten war, hatte nur drei Ersatzspieler dabei. In einer ausgeglichen zweiten Halbzeit mit vielen Abstimmungsproblemen auf beiden Seiten blieben Chancen zunächst Mangelware. Fast wäre Neuzugang „Ötze“ Beyazit der erste Treffer im SG-Trikot gelungen, wurde aber vom Schiedsrichterassistenten Marc Stremlau wegen Abseits zurückgewunken. Den nicht unverdienten Ausgleich für die sich erst seit einer Woche im Training befindenden Lenglerner erzielte Kai Seltje-Eilers zehn Minuten vor dem Ende. Dass der spät eingewechselte TSV-Torjäger Patrick Kraus nur zwei Minuten später noch den 3:2-Siegtreffer erzielte, schmeckte SG-Trainer Beyazit nicht so richtig: „Ein Remis wäre schon ok gewesen. Wir hatten auch ein paar gute Möglichkeiten, weitere Treffer zu erzielen“, so der Coach.

Licht und Schatten bei der SVG

Die SVG Göttingen hat ihr zweites von bisher drei ausgetragenen Testspielen gegen den Bezirksligisten FC Sülbeck/Immensen verdient mit 5:2 (3:1) gewonnen. Die Schwarz-Weißen gingen auf dem heimischen Kunstrasen bereits früh durch zwei Treffer von Neuzugang Kevin Degenhardt (5.) und Kapitän Florian Evers (16.) mit 2:0 in Führung. Mittelakteur Josu De Las Heras erzielte noch vor der Pause auf 3:0, ehe Gästespieler Rene Pach in der 42. Minute zum 3:1 traf. Nach der Pause erzielte De Las Heras seinen zweiten Treffer (58.). „Es war Licht und Schatten. Bis zum ersten Saisonspiel müssen wir uns noch deutlich steigern. Es ist also noch viel Arbeit, die auf uns zu kommt. Insbesondere die Chancenverwertung muss besser werden. Das 5:2 geht vom Ergebnis her schon in Ordnung“, so SVG-Abteilungsleiter Thorsten Tunkel.

In der Schlussphase erzielte zunächst Sülbeck durch Frederik Papenberg (67.) das 4:2 und vier Minuten vor Ende stellte Benjamin Duell den 5:2-Endstand her. Ali Ismail vergab auf Seiten der Gastgeber noch einen Strafstoß. Nach knapp fünfmonatiger Pause konnte Sommerneuzugang Robin Hartwig sein Comeback im SVG-Trikot geben.

Weitere Testspielergebnisse:

1.SC Göttingen 05 - TSV Wabern 2:4
SG Denkershausen - FC Höherberg 4:1
SV Groß Ellershausen/Hetjershausen - SG Lengenfeld/St. 2:0
FC Grone - SG Niedernjesa 10:0
Sparta Göttingen - Grün-Weiß Hagenberg 6:0
FC Eintracht Northeim - SC Hainberg 4:0

U19 1. SC Göttingen 05 - KSV Baunatal 1:2

MF Göttingen - FFC Renshausen 2:2

Mehr zu den aktuellen Themen in Göttingen
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt