Der Goppelner Dario Weber (r.) springt höher als die Rotationer David Schmitt (l.) und Felix Fichtelmann.  Der Goppelner Dario Weber (r.) springt höher als die Rotationer David Schmitt (l.) und Felix Fichtelmann.  © Steffen Manig
Der Goppelner Dario Weber (r.) springt höher als die Rotationer David Schmitt (l.) und Felix Fichtelmann. 

TSV Rotation kegelt Goppeln aus dem Stadtpokal

Das Team aus der Sparkassenoberliga gewann mit 4:2 beim amtierenden Stadthallenmeister

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Dresden. Mit einem 4:2 (2:1)-Sieg über den gastgebenden Stadthallenmeister Gebergrund Goppeln erreichte der aktuell Zweite der Sparkassenoberliga Rotation Dresden das Viertelfinale im Stadtpokal. Vor 64 Neugierigen zogen die Gäste durch Robert Kiesow (7.) und Felix Fichtelmann (15.) schnell in Front. Erik Wöhner verkürzte für die in der Stadtliga A angesiedelten Hausherren zum Halbzeitstand (23.). Erik Wernicke (52.) und Robin Lehmann (57.) schraubten das Ergebnis in die Höhe, ehe Benjamin Gnichwitz das Endresultat herstellte (84.).

JETZT Durchklicken!

Jetzt steht nur noch eine Achtelfinal-Begegnung im Sparkassenpokal aus: Am Mittwoch, 22. November (Buß- und Bettag), 14 Uhr, empfängt der FV Süd-West den SV Loschwitz.

Region/Dresden SG Gebergrund Goppeln SG Gebergrund Goppeln (Herren) TSV Rotation Dresden TSV Rotation Dresden (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige