dc5a-6pfsxsbu0h4156ug5hy5_original Wankendorfs Philipp Dittkuhn erzielte das eintige Tor der Wankendorfer gegen Kisdorf. © Wottge
dc5a-6pfsxsbu0h4156ug5hy5_original

TSV Wankendorf wurde vom Thron gestoßen

Verbandsliga Süd-West: SSC Phönix Kisdorf siegt im Spietzenspiel

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Führungswechsel in der Fußball-Verbandsliga Süd-West: Mit einem 3:1-Heimsieg stürzte Phönix Kisdorf den Ligaprimus TSV Wankendorf von der Tabellenspitze. Ebenfalls als 1:3-Verlierer verließ der VfR Neumünster II gegen die SG Bornhöved/Schmalensee den Platz. Das Spiel des TuS Nortorf gegen den VfL Kellinghusen fiel aus.

VfR Neumünster II –SG Bornhöved/Schmal. 1:3

Als Abdulsamed Kilinc nach 15 Minuten einen Handelfmeter neben das Gästetor setzte, hatten die Veilchen ihr Pulver bereits verschossen. In der Folge blieben die Platzherren harmlos. „Unsere Nicht-Leistung grenzte an Arbeitsverweigerung. Es fehlte an Engagement und Leidenschaft. All’ das hat die SG an den Tag gelegt“, bilanzierte VfR-Co-Trainer Emmanuel Amoako enttäuscht. Erik Reichelt (21.) und Fabian Makus (50.) sorgten für die verdiente Gästeführung. Bezeichnend für den desolaten Auftritt der Gastgeber war, dass der einzige VfR-Treffer aus einem Eigentor des SG-Akteurs Jonas Griese (57.) resultierte. Alexander Wolf besiegelte mit dem 3:1 (68.) die Heimniederlage des VfR.

Phönix Kisdorf –TSV Wankendorf 3:1

„Jetzt sind wir die Jäger und nicht mehr die Gejagten“, konstatierte Wankendorfs Co-Trainer Olaf Weick nach der 1:3-Schlappe im Spitzenspiel in Kisdorf und dem damit verbundenen Verlust des Platzes an der Sonne. Der Verbandsliga-Gipfel war zunächst von beidseitiger Nervosität geprägt. Kurz vor der Halbzeit folgte der Entladungsstoß: Erst setzte Kisdorfs Malcolm Schauer einen Freistoß direkt in die Maschen (38.), dann konterte Wankendorf durch Philipp Dittkuhns Kopfballtor (40.) postwendend. Die Entscheidung fiel schließlich in der Schlussphase, als den Gastgebern zwei Foulelfmeter zugesprochen wurden, die Schauer (74.) und Jonas Jeschke (84.) sehr sicher verwandelten.

Region/Kiel VfR Neumünster U23 II (Herren) SG Bornhöved/Schmalensee (Herren) SSC Phoenix Kisdorf (Herren) TSV Wankendorf (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige