22. Oktober 2018 / 12:32 Uhr

Wennigsen trifft erst und wird am Ende bestraft - Trainer: "Niveau der 2. Kreisklasse"

Wennigsen trifft erst und wird am Ende bestraft - Trainer: "Niveau der 2. Kreisklasse"

Tobias Kurz
Da war die Freude noch groß: Wennigsens Daniel Stein freut sich über sein Tor zum zwischenzeitlichen 2:1.
Da war die Freude noch groß: Wennigsens Daniel Stein freut sich über sein Tor zum zwischenzeitlichen 2:1. © Stefan Zwing
Anzeige

Wennigsens Trainer Jan Bornschein war mit dem Spiel in der zweiten Halbzeit gegen den TSV Barsinghausen II alles andere als zufrieden. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Zwei Kellerkinder haben auf einen Befreiungsschlag im direkten Duell gehofft – am Ende herrschte Ernüchterung auf beiden Seiten. Weder der TSV Barsinghausen II noch der TSV Wennigsen konnte sich mit dem 2:2-Remis so richtig anfreunden.

Bilder vom Spiel der Kreisliga 3 zwischen dem TSV Barsinghausen II und dem TSV Wennigsen

Zur Galerie
Anzeige

Fehlende Effektivität beim TSV Wennigsen

„Klar hätten wir uns einen Sieg gewünscht. In unserer Situation sind das zwei verlorene Punkte“, sagte Barsinghausens Trainer Josef Abbas, dessen Team weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz steht. Wennigsen-Coach Jan Bornschein ärgerte sich über die fehlende Effektivität seiner Mannschaft: „Wir müssen uns ankreiden, dass wir es in der ersten Halbzeit versäumt haben, das Ding festzumachen.“ Unter anderem scheiterten Marcel Devantier und zweimal Fabian Winkler.

Mehr vom SPORTBUZZER

Bornschein moniert

Auf der anderen Seite kamen Gerrit Herrmann und Kevin Wegel zu Chancen. In Führung gingen dann die Gäste durch Winkler (25.). Kurz vor der Pause folgte jedoch die Antwort, Herrmann besorgte den 1:1-Pausenstand (45.). Die Wennigser wirkten durch den Rückschlag getroffen und fanden nach Wiederbeginn nicht mehr ins Spiel. „Wir hatten kaum noch Entlastung“, kritisierte Bornschein. Dennoch ging sein Team durch Daniel Stein erneut in Führung (73.).

Der Ausgleich ließ allerdings nicht lange auf sich warten, nach einem Konter egalisierte Wegel (75.). Die Gäste wirkten geschockt, Barsinghausen wurde trotz einiger gefährlicher Situationen aber nicht mehr zwingend. „In der zweiten Halbzeit war das ein Spiel von beiden Seiten auf dem Niveau der 2. Kreisklasse“, fällte Wennigsens Coach Bornschein ein vernichtendes Urteil.

Tore: 0:1 Winkler (25.), 1:1 Herrmann (45.), 1:2 Stein (73.), 2:2 Wegel (75.)

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt