DSC_2098 Gegen Wildeshausen (rot) konnte der SV Tur Abdin (blau) keine Punkte einfahren. Gegen Oldenburg soll es dafür nun etwas Zählbares geben. © Ingo Moellers
DSC_2098

Tur Abdin: Die Leistung wiederholen

Gegen Wildeshausen zeigten die Delmenhorster eine gute Partie, belohnten sich aber nicht mit drei Punkten - das soll gegen den GVO Oldenburg nachgeholt werden

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

45 Minuten lang hat der SV Tur Abdin gegen den VfLWildeshausen in Überzahl agiert und trotzdem musste er sich am Ende geschlagen geben. „Die Jungs waren danach schon enttäuscht, wir waren ja nicht hoffnungslos unterlegen. Aber es spricht für uns, dass uns gegen die Nummer eins der Liga mehr zugetraut wird. Und es gibt noch eine Rückrunde“, sagt Abdin-Coach Christian Kaya. Er erwartet von seiner Mannschaft, dass sie nun gegen GVO Oldenburg die gleiche Leistung abruft. Dann klappe es für den derzeitigen Tabellenvierten auch mit den drei Punkten. Kaya: „Wir müssen unser Spiel durchziehen, das ist uns gegen Wildeshausen über weite Strecken gelungen. Nur bei den Chancen hat die Cleverness gefehlt. Wenn wir gegen den GVO aber genauso auftreten, ist ein Sieg realistisch.“

Anpfiff: Sonntag, 14 Uhr, Delmenhorst

Region/Bremen Bezirk Weser-Ems Bezirksliga Weser-Ems Staffel 2 SV Wilhelmshaven-STV Wilhelmshaven I (28/10/2016 22:00) SV Turabdin Delmenhorst (Herren) GVO Oldenburg (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige