Tur Abdin (blaue Trikots) Der SV Tur Abdin (blaue Trikots) hat am Sonntag den VfB Oldenburg II zu Gast. © Ingo Möllers
Tur Abdin (blaue Trikots)

Tur Abdin: Schnell in den Rhythmus kommen

Bezirksligist will gegen den VfB Oldenburg II nicht wieder die Anfangsphase verschlafen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Schon häufiger haben die Bezirksligafußballer des SV Tur Abdin Delmenhorst die Anfangsphase verschlafen. Das soll gegen die Reserve des VfB Oldenburg II nicht passieren. Allerdings sind die Mannen von Trainer Christian Kaya nicht im Rhythmus. Trainieren konnten sie aufgrund von Platzsperren in den vergangenen zwei Wochen nicht vernünftig und die Partie am zurückliegenden Spieltag gegen den TuS Obenstrohe fiel aus. „Das ist natürlich nicht optimal, aber die Jungs stecken das weg. Sie sind mental stark genug“, sagt Kaya.

Um das Mentale ging es zuletzt häufiger bei Tur Abdin. „Ich habe mit den Spielern gesprochen, sie haben das aber untereinander auch gemacht. Sie haben den Fehler erkannt, dass wir nicht immer ab dem Anpfiff voll da waren. Es gab jetzt genug Warnsignale. Die Jungs sind clever genug“, berichtet Kaya. Nun müssen es die Abdiner auch auf den Rasen bringen und von Beginn an Vollgas geben.

Der kommenden Gegner ist schwer einzuschätzen. Das haben Reserveteams so an sich. Die Regionalliga-Erste des VfB Oldenburg spielt bereits am Sonnabend, nicht eingesetzte Akteure könnten daher jetzt auflaufen. „Wir achten eher auf uns und wollen unser Spiel durchbringen. Bei zweiten Mannschaften weiß man halt nicht, wer auf dem Platz steht“, sagt Kaya. Soweit es möglich war, studierten die Kaya-Mannen unter der Woche Laufwege ein. „Wir wollen mehr Druck über die Außenpositionen erzeugen. Spielerisch hat mit bisher nicht alles 100-prozentig gefallen“, berichtet Kaya. Das Zusammenspiel zwischen Außenverteidigern und offensiven Außenbahnspielern könne noch verbessert werden.

Personell stehen bei Abdin noch Fragezeichen hinter Daniel Karli und Can-Dennis Blümel. Beide haben Leistenprobleme. Der Ausfall von Blümel würde schwer wiegen. Er erzielte bereits neun Treffer und liegt auf Platz zwei der Bezirksliga-Torjägerliste. Joseph Kaya ist nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den FC Rastede gesperrt.

Anpfiff: Sonntag, 14.30 Uhr, Düsternortstadion

Region/Bremen Bezirk Weser-Ems Bezirksliga Bezirk Weser-Ems 2 (Herren) SV Turabdin Delmenhorst (Herren) VfB Oldenburg (Herren) SV Brake-VFL Stenum (16/10/2016 17:00)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige