06. März 2018 / 13:31 Uhr

Turniersieg für Grimmens D-Jugend

Turniersieg für Grimmens D-Jugend

Manuela Wilk/Philipp Anders
Die zweite Mannschaft des Grimmener SV (F-Jugend) musste gegen die in grün spielenden Kicker des SV Kandelin antreten.
Die zweite Mannschaft des Grimmener SV (F-Jugend) musste gegen die in grün spielenden Kicker des SV Kandelin antreten. © Manuela Wilk
Anzeige

Verein lud Fußball-Nachwuchs der Region zum Kräftemessen ein / 32 Teams traten gegeneinander an.

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Grimmen. Vier Wettbewerbe, 32 Fußballmannschaften und 172 Tore – das ist die Bilanz des Wochenendes beim Grimmener SV. Der Verein hatte junge Fußballer (G- bis D-Junioren) zu dem Spektakel in die Sporthalle des Grimmener Gymnasiums eingeladen. Dabei holten die D-Junioren des GSV den einzigen Turniersieg für die Gastgeber.

Los ging es am Sonnabend bei den G-Junioren. Hier setzte sich wie im vergangenen Jahr der SVWarnemünde im Finale gegen den SV Prohner Wiek mit 2:0 durch. Die Bronzemedaille sicherte sich der 1.FC Neubrandenburg. Die Grimmener Mannschaft landete am Ende auf dem vorletzten Platz.

Im Anschluss traten die acht F-Jugend-Teams gegeneinander an. Während es für die jungen Kicker des SV Kandelin dabei eher darum ging, Erfahrungen zu sammeln, wollte Holger Kelm vom Greifswalder FC mehr vom Nachwuchs sehen. „Die Kinder sollen das, was sie im Training bis zum Umfallen geübt haben, jetzt auch unter Turnierbedingungen zeigen“, sagte er. Am Ende holte sich der GFC sogar den ersten Platz.

Mehr zum Grimmener SV

Im Endspiel siegten die Greifswalder gegen den Überraschungsfinalisten vom SV Abtshagen, der ein klasse Turnier spielte mit 2:0. Der GSV II sicherte sich beim 2:1 gegen den FC Förderkader René Schneider den dritten Platz. Die erste GSV-Vertretung wurde Fünfter.

Am Sonntag stand zuerst das Turnier der E-Junioren an. Die Grimmener konnten hierbei nicht an ihre bisherigen Erfolge anknüpfen und landeten auf dem vorletzten Platz. Das Finale zwischen dem FC Pommern und der SG Wöpkendorf wurde im Sechsmeterschießen entschieden. Die SGW bewies die besseren Nerven und gewann.

Die D-Junioren sorgten für den einzigen Turniersieg des GSV an diesem Wochenende. In einem hochklassigen Finale, in dem sich die Teams nichts schenkten, setzte sich der GSV im Sechsmeterschießen gegen die TSG Zingst durch.

Endergebnisse:
G-Junioren
1. SV Warnemünde
2. SV Prohner Wiek
3. 1. FC Neubrandenburg,
4. SGWöpkendorf
5. SG Empor Sassnitz
6. PSV Bergen
7. Grimmener SV
8. SV Kandelin

F-Junioren
1. Greifswalder FC
2. SV Abtshagen,
3. Grimmener SV II
4. FC Förderkader Rene Schneider
5. Grimmener SV I
6. SV Kandelin
7. SV Prohner Wiek
8. SG Wöpkendorf

E-Junioren
1. SG Wöpkendorf
2. Pommern Stralsund
3. SV Abtshagen
4. VFC Anklam
5. PSV Stralsund
6. SV Rot Weiß Trinwillershagen
7. GrimmenerSV
8. SV Kandelin

D-Junioren
1. Grimmener SV
2. TSG Zingst
3. Greifswalder FC
4. PSV Stralsund
5. FSV Altenkirchen
6. SG Wöpkendorf
7. SV Abtshagen
8. PSV Bergen

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt