02. Oktober 2017 / 13:07 Uhr

"Paradoxes Spiel" beim FC Stadthagen: Der TuS Davenstedt gewinnt trotzdem

"Paradoxes Spiel" beim FC Stadthagen: Der TuS Davenstedt gewinnt trotzdem

Sascha Priesemann
Twitter-Profil
DSC_4190
Kopfballduell beim Spiel zwischen dem FC Stadthagen und dem TuS Davenstedt.
Anzeige

Der TuS Davenstedt hätten sich beim FC Stadthagen nicht über eine Rückstand beschweren dürfen, zeigte im zweiten Durchgang aber sein Können. 

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Der TuS Davenstedt bleibt erster Verfolger vom SV Iraklis Hellas in der Bezirksliga 2 und das obwohl es beim 3:1-Sieg über den FC Stadthagen im ersten Durchgang nicht gerade nach einem Erfolg der Gäste aussah. "In der ersten Hälfte hätten wir uns über einen Rückstand nicht beklagen dürfen", sagte TuS-Trainer Christian Pöppler.

Fünf große Torchancen hatten die Platzherren in der ersten Hälfte. Das erste Tor schoss allerdings der TuS Davenstedt. „Das war doch paradox, was sich hier abspielte“, fand nicht nur FC-Trainer Oliver Nerge nach Spielschluss.

FC Stadthagen - TuS Davenstedt

Tolgahan Davran war es, der einen Fehler des FC ausnutzte, und nach einem gut herausgespielten Angriff abschloss (43.). In einem Liveticker im Internet zu dem Spiel wurde kritisiert, dass die Davenstedter dabei einen am Boden liegenden Stadthagener ignorierten. "Als der gesehen hat, dass wir den Ball haben, hat der sich den Fuß gefasst und wieder hingelegt. Das hat auch der Schiedsrichter gesehen, für mich war das deshalb keine unfaire Szene", beschrieb Pöppler die Szene.

Nach der Pause wurden dann auch die Gäste spielstärker und verdienten sich so langsam ihre Führung. Nico Tsitouridis mit einem Doppelpack per Elfmeter nach einem Foul von FC-Torwart Niclas Herbold an Fabien Pietler (72.) und einem weiteren Treffer in der 79. Minute machte den Davenstedter Erfolg perfekt. "In der zweiten Hälfte haben wir noch etliche hundertprozentige Chancen ausgelassen", sagte Pöppler.

Bezirksliga Hannover Staffel 2

Zur Galerie
Anzeige
Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt