Die Ahnser Gerrit Hanke (links) und Jan-Luca Pittelkow versuchen den zweifachen Torschützen Julian Sennholz zu stoppen, der das Spiel mit dem TuS Jahn Lindhorst aber 4:1 gewinnt. Die Ahnser Gerrit Hanke (links) und Jan-Luca Pittelkow versuchen den zweifachen Torschützen Julian Sennholz zu stoppen, der das Spiel mit dem TuS Jahn Lindhorst aber 4:1 gewinnt. © hga
Die Ahnser Gerrit Hanke (links) und Jan-Luca Pittelkow versuchen den zweifachen Torschützen Julian Sennholz zu stoppen, der das Spiel mit dem TuS Jahn Lindhorst aber 4:1 gewinnt.

TuS Germania Apelern baut Tabellenführung in der 1. Kreisklasse aus

TuS Jahn Lindhorst nach Erfolg gegen TSV Ahnsen erster Verfolger

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Durch einen 5:1-Erfolg über die SG Liekwegen-Sülbeck hat der TuS Germania Apelern die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse verteidigt.

TuS Germania Apelern – SG Liekwegen-Sülbeck 5:1

Nach einen Zuspiel von Albert Kalis brachte Torben Hanebut (8.) den vom Anpfiff an klar spielbestimmenden TuS mit 1:0 in Führung. Nach einer Ecke von Daniel Huck schoss Florim Mustafa den Ball volley zum 2:0 ins Netz (13.). Erneut Mustafa baute die Führung auf 3:0 aus (38.). Der Gast, der nur mit langen Bällen aus der eigenen Abwehr heraus gelegentlich vor dem Apelerner Tor auftauchte, verkürzte durch Benjamin Giesker (44.) zum 3:1-Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel bestimmte der TuS weiterhin das Spielgeschehen. Marc Cewe war nach einer Vorlage von Ylli Syla zum 4:1 erfolgreich (50.). Nach einem Foul im Strafraum verwandelte Syla den fälligen Strafstoß zum 5:1-Endstand (69.).

TSV Algesdorf II – SG Rodenberg 4:2

In einem hart umkämpften Nachbarschaftsderby setzte sich der TSV letztlich glücklich über die SG durch. Tristan Otto (6.) brachte den Gastgeber früh mit 1:0 in Führung. Julian Langen (36.) war zum 2:0-Pausenstand erfolgreich. Marco Rippentrop (75.) verkürzte auf 2:1. Nach dem 3:1 durch Matthias Britz (84.) drückte die SG auf den erneuten Anschluss und wurde durch Thomas Franke (90.) mit dem Treffer zum 3:2 belohnt. In der dritten Minute der Nachspielzeit schloss Otto einen Konterangriff mit dem Treffer zum 4:2-Endstand ab.

TuS Jahn Lindhorst – TSV Ahnsen 4:1

Erst in der Schlussphase setzte sich der TuS gegen den starken Aufsteiger aus Ahnsen entscheidend durch. Per Kopfball nach einer Ecke brachte Justian Kober den TSV mit 1:0 in Führung (35.). Per Abstauber erzielte Julian Sennholz nur zwei Minuten später den 1:1-Pausenstand. Nach einem Pass von Jan-Mathias Hardekopf-Hartmann brachte Kevin Westerkowsky den Gastgeber mit 2:1 in Führung (70.). Gegen einen nun offensiver eingestellten TSV schloss Sennholz in der 81. Minute einen Konterangriff mit dem Treffer zum 3:1 ab. Moritz Heine erzielte mit einem Schuss aus zentraler Position ins lange Eck in der Schlussminute den Treffer zum 4:1-Endstand.

VfR Evesen II – TuS Südhorsten 1:2

Eine Halbzeit lang verschlief der VfR die Begegnung und musste nach einer Ampelkarte für Arnold Weiss (44.) aus dem daraus resultierenden Freistoß den Treffer zum 0:1-Pausenstand hinnehmen. Auch in Unterzahl bestimmte der Gastgeber nach dem Seitenwechsel die Begegnung und drückte verstärkt auf den Ausgleich. In die Evesener Drangperiode zog Fatih Erdogdu nach einem Konterangriff aus zentraler Position ab. Ein Evesener Abwehrspieler warf sich in den Schuss und lenkte das Leder zum 0:2 ins eigene Tor (84.). Per Foulelfmeter konnte Anil Yesil (87.) nur noch zum 1:2-Endstand verkürzen.

SC Rinteln II – TuSG Wiedensahl 4:1

Durch Tobias Kraschewski (10.) und Robin Ronnenberg (42.) führte der SCR zur Pause verdient mit 2:0. Erneut Kraschewski (57.) baute die Führung auf 3:0 aus. Der Gast, der nach einer Ampelkarte für Kai Arpke (59.) nur noch zehn Spieler auf dem Feld hatte, musste durch Tomas Muzik (62.) den Treffer zum 4:0 hinnehmen. Lukas Bulmahn konnte in der 73. Minute nur noch zum 4:1-Endstand verkürzen.

MTV Rehren A/R II TuS Niedernwöhren II 1:2

Von der MTV-Reserve wurde kein Spielbericht abgegeben.

Region/Schaumburg TuS Germania Apelern (Herren) SG Liekwegen-Sülbeck (Herren) TSV Algesdorf II (Herren) SG Rodenberg (Herren) TuS Jahn Lindhorst (Herren) TSV Ahnsen (Herren) VfR Evesen II (Herren) TuS Südhorsten (Herren) SC Rinteln II (Herren) TuSG Wiedensahl (Herren) MTV Rehren A/R II (Herren) TuS Niedernwöhren II (Herren) 1.Kreisklasse Kreis Schaumburg (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige