20. Oktober 2017 / 09:30 Uhr

TuS Germania Apelern fertigt SG Bad Nenndorf-Riehe ab

TuS Germania Apelern fertigt SG Bad Nenndorf-Riehe ab

Claus Dieter Luchs
TuS Germania Apelern
Der TuS Germania Apelern (grünes Trikot) verteidigt seine Tabellenführung in der 1. Kreisklasse souverän. © Archiv
Anzeige

7:3-Sieg in der 1. Kreisklasse

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Durch einen 7:3-Sieg bei der SG Bad Nenndorf-Riehe hat der TuS Germania Apelern seinen deutlichen Vorsprung an der Tabellenspitze der 1. Kreisklasse verteidigt.

SG Bad Nenndorf-Riehe - TuS Apelern 3:7

Auch die SG konnte die Erfolgsserie des Spitzenreiters nicht stoppen. Der Gastgeber spielte in der Anfangsphase druckvoll auf und ging durch Niklas Zucker (9.) mit 1:0 in Führung. Nach 20 Minuten bekam der Gast die Begegnung in den Griff. Nach dem 1:1-Ausgleich durch Simon Thürnau (24.) brachte Lennard Steuer den TuS mit 2:1 in Führung (33.). Durch zwei krasse Abwehrfehler, die Florim Mustafa (44.) und Yili Syla (45.) eiskalt ausnutzten, führte der Spitzenreiter zur Pause mit 4:1. Für den verletzten Torwart Nils Engelking stand bei der SG im zweiten Spielabschnitt mit Enrico Haubenreißer ein Feldspieler zwischen den Pfosten. Mit zwei Treffern (49. und 54.) baute Syla die Gästeführung auf 6:1 aus. Nach dem 7:1 durch Mustafa ließ es der TuS langsamer angehen und die SG verkürzte durch zwei Tore von Gianluca Maione (62. und 81.) auf 3:7.

SV Obernkirchen II - TuS Südhorsten 3:2. Nach einem Pass von Muhammed Yel hatte Baldassare Di Silvestre keine Mühe, das Leder zum 1:0 in die Maschen zu schießen (7.). Mit einem Schuss von der Strafraumgrenze brachte Giuseppe Battaglio den SVO mit 2:0 in Führung (19.). Mit einem direkt verwandelten Freistoß verkürzte Fatih Erdogdu (38.) für den TuS zum 1:2-Pausenstand. Per Handelfmeter baute Muhammed Yel die Führung auf 3:1 aus (78.). Nach einem indirekten Freistoß verkürzte Christopher Schulz für die Gäste in der Schlussminute auf 2:3.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Schaumburg
Sport aus aller Welt