Notbremse: Der Rodenberger Klaas Wehrhahn (links) kann TuS-Stürmer Ylli Syla nur mit einem Foul stoppen. Notbremse: Der Rodenberger Klaas Wehrhahn (links) kann TuS-Stürmer Ylli Syla nur mit einem Foul stoppen. © hga
Notbremse: Der Rodenberger Klaas Wehrhahn (links) kann TuS-Stürmer Ylli Syla nur mit einem Foul stoppen.

TuS Germania Apelern gewinnt in der 1. Kreisklasse bei der SG Rodenberg

SV Obernkirchen II spielt 1:1 bei der SG Liekwegen

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Durch einen 5:1-Erfolg bei der SG Rodenberg hat der TuS Germania Apelern die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse verteidigt. Der Tabellenzweite SG Liekwegen-Sülbeck kam zu einem 1:1-Remis gegen den SV Obernkirchen II.

SG Liekwegen-Sülbeck – SV Obernkirchen II 1:1

In einem schnellen und bis zum Schlusspfiff spannenden Nachbarschaftsderby stand das Endergebnis bereits zur Halbzeit fest. Ali Yel (36.) brachte den SVO per Foulelfmeter mit 1:1 in Führung. Ebenfalls per Foulelfmeter erzielte Adrian Krösche den 1:1-Ausgleich (44.).

TuSG Wiedensahl – VfL Bückeburg III 1:3

Nach einer Flanke von Jens Burczyk stand Aboubacar Fofana am langen Pfosten völlig frei und köpfte das Leder zum 0:1 in die Maschen (10.). Mit einem direkt verwandelten Freistoß war Timo Heyn zum 1:1-Pausenstand erfolgreich (24.). Nach dem Seitenwechsel wurde der Gast zur spielerisch überlegenen Mannschaft. Per Foulelfmeter brachte Timo Klosa den VfL erneut in Führung (59.). In der 86. Minute spielte Fofana drei Wiedensahler Abwehrspieler aus und schoss zum 1:3-Endstand ein.

TuS Südhorsten – TuS Jahn Lindhorst 2:5

Gegen einen spielerisch überlegenen Gastgeber spielte die Lindhorster Elf äußerst clever auf und nutzte die ihr sich bietenden Möglichkeiten eiskalt aus. Per Foulelfmeter brachte Patrick Holz (10.) den Gast mit 1:0 in Führung. Steffen Salla (31.) war zum 0:2 erfolgreich. Per Foulelfmeter verkürzte Ahmet Akman (34.) auf 1:2. Per Doppelschlag waren Holz (41.) und Benjamin Ferdynus (44.) zum 1:4-Pausenstand erfolgreich. Nach dem 2:4 durch Akman (72.) setzte der Gastgeber noch einmal alles auf eine Karte. Fünf Minuten vor dem Abpfiff schloss Jan-Mathias Hardekopf-Hartmann einen Konterangriff mit dem Treffer zum 2:5-Endstand ab. Der Südhorster Kay Frederking sah in der 76. Minute die Ampelkarte.

TSV Ahnsen – MTV Rehren A/R II 2:2

Justin-Julian Hensel brachte den in der ersten Halbzeit leicht überlegene TSV früh mit 1:0 in Führung (4.). Justian Kober (35.) erzielte den Treffer zum 2:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel kam der MTV immer besser ins Spiel und verkürzte durch Sebastian Breselge (49.) auf 2:1. In der fünften Minute der Nachspielzeit wurden die Rehrener Ausgleichsbemühungen durch den Treffer zum 2:2-Endstand von Niklas Stemme belohnt.

TuS Niedernwöhren II – TSV Algesdorf II 3:3

Dank ihres überragenden Torwarts Jan Wendte kam die Niedernwöhrener Reserve zu einem glücklichen Punktgewinn. Den 0:1-Rückstand durch David Glawion (30.) glich Daniel Engwer nach einer schönen Einzelaktion (33.) aus. Per Foulelfmeter brachte Engwer den TuS zur Pause mit 2:1 in Führung (45.). Ebenfalls per Foulelfmeter erzielte Julian Langen (51.) den 2:2-Ausgleich. Nach dem 2:3 durch Marc Busse (60.) sah der TSV bereits wie der Sieger aus, doch in der Schlussminute erzielte Jörn Petersohn den glücklichen Ausgleichstreffer.

SG Rodenberg – TuS Germania Apelern 1:5

Als ein Schuss von Ylli Syla aus spitzem Winkel an den Pfosten des Rodenberger Gehäuses prallte, unterlief Klaas Wehrhahn beim Rettungsversuch ein Eigentor zum 0:1 (8.). In der 34. Minute sah Wehrhahn nach einem Foulspiel die Rote Karte und musste den Platz verlassen. Nico Killisch erzielte per Flachschuss das 0:2 (36.). Aus stark abseitsverdächtiger Position erzielte Simon Thürnau den 0:3-Pausenstand (41.). Nach dem Seitenwechsel spielte die SG zunächst stärker auf und verkürzte durch Hassan Findi-Kheiri auf 1:3 (50.). Killisch (61.) stellte mit einem Schuss aus Nahdistanz den alten Abstand wieder her (61.) und in der 71. Minute verwandelte Syla einen Foulelfmeter zum 1:5-Endstand.

Region/Schaumburg 1.Kreisklasse Kreis Schaumburg (Herren) SG Liekwegen-Sülbeck (Herren) SV Obernkirchen II (Herren) TuSG Wiedensahl (Herren) VfL Bückeburg III (Herren) TuS Südhorsten (Herren) TuS Jahn Lindhorst (Herren) TSV Ahnsen (Herren) MTV Rehren A/R II (Herren) TuS Niedernwöhren II (Herren) TSV Algesdorf II (Herren) SG Rodenberg (Herren) TuS Germania Apelern (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige