Iraklis-Angreifer Dimitrios Maniopoulos (blaues Trikot) zieht an Hendrik Schröder vom TuS SW Enzen vorbei. Iraklis-Angreifer Dimitrios Maniopoulos (blaues Trikot) zieht an Hendrik Schröder vom TuS SW Enzen vorbei. © Priesmann
Iraklis-Angreifer Dimitrios Maniopoulos (blaues Trikot) zieht an Hendrik Schröder vom TuS SW Enzen vorbei.

TuS SW Enzen liefert brav die Punkte ab

Niederlage beim SV Iraklis Hellas in der Bezirksliga

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Griechen wissen bekanntlich zu feiern. Der SV Iraklis Hellas beging am Sonntag sein 50-jähriges Vereinsjubiläum mit 300 geladenen Gästen, mit Tsatsiki, Retsina und allem sonstigen Zubehör. Der guten Laune stand der TuS SW Enzen nicht im Wege. Er verlor beim Tabellenführer der Bezirksliga mit 1:4.

„Wir haben unseren Präsentkorb und die drei Punkte brav abgeliefert“, berichtete Trainer Fabian Stapel. Auch seine Mannschaft durfte schließlich feiern, einen Tag zuvor, bei der Hochzeit von Johann Isaak. Die entsprechende körperliche Schwächung mag einer der Gründe dafür gewesen sein, dass Enzen das Spiel nur bis kurz nach Pause halbwegs offen gestalten konnte. Die Gäste standen tief, planten ein schnelles Umschaltspiel und kamen sogar zu zwei, drei guten Torszenen. Die zählbaren Treffer machten aber die Platzherren. Iraklis Hellas spielte sich in der 5. Minute bis zur Grundlinie durch, ein Pass in den Rückraum, zwei Ausrutscher in der Abwehr des Aufsteigers, schon war das 1:0 durch Dimitrios Maniopoulos perfekt. Das 2:0 entstand in der 38. Minute mit einem satten Schuss von Umut Yilderim. Als dann aber Lennard Faul Sekunden vor dem Halbzeitpfiff bei einem langen Pass durchging, sogar den Torwart ausspielte und auf 2:1 verkürzte, schien alles wieder offen zu sein. Mit seinem 3:1 von Maniopoulos ließ sich der SV Iraklis Hellas aber bereits vier Minuten nach dem Wiederbeginn das Fest nicht verderben. „Der Treffer war der Knackpunkt“, fand Stapel, dessen Team abbaute und in der 73. Minute auch noch das 1:4 von Yilderim schlucken musste.

Die Bilder vom Iraklis-Sieg gegen Enzen

SW: Bjarne Mücke, Blume (76. Serinek), Schölzel, Marvin Schmidt, Faul, Horstmann, Steege, Schröder, Sebastian Schmidt, Buhr, Wöbbeking

Region/Schaumburg TuS Schwarz Weiß Enzen (Herren) SV Iraklis Hellas (Herren) Bezirksliga Bezirk Hannover Staffel 2 (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige