15. Juli 2018 / 19:47 Uhr

TuSG Ritterhude: Notelf behält gegen TuRa Bremen die Kontrolle - 4:0

TuSG Ritterhude: Notelf behält gegen TuRa Bremen die Kontrolle - 4:0

Jan-Henrik Gantzkow
In guter Frühform: Ritterhudes Flügelstürmer Tobias Böttcher (links).
In guter Frühform: Ritterhudes Flügelstürmer Tobias Böttcher (links). © Tobias Dohr
Anzeige

Trotz vieler Ausfälle zeigt der Landesligist eine ansprechende Leistung

Buzzer deine Meinung!
  • Fail
    -
    Fail
  • Läuft
    -
    Läuft
  • Krass
    -
    Krass
  • WTF
    -
    WTF
  • Kopf Hoch
    -
    Kopf Hoch
  • Peinlich
    -
    Peinlich
Anzeige

Trotz zahlreicher verletzungs- und urlaubsbedingter Ausfälle hat Fußball-Landesligist TuSG Ritterhude im Test bei Tura Bremen eine ansprechende Leistung gezeigt und letztlich verdient mit 4:0 (2:0) gesiegt. Dementsprechend zufrieden war auch Trainer Julian Geils, der aufgrund der dünnen Personaldecke sogar selbst als Innenverteidiger auflief und dabei seine ganze Routine ausspielte. „Der Gegner hatte zwar auch nicht seinen besten Tag, dennoch haben wir das gut gemacht. Obwohl die Mannschaft durcheinandergemischt war, haben wir aus einer kompakten Defensive agiert und unsere Chancen effektiv genutzt“, bilanzierte der Ritterhuder Chefcoach.

Dabei benötigte das neu formierte Team nur eine kurze Eingewöhnungsphase und ging bereits nach acht Minuten in Front: Dennis Mukolla schickte da den starken Tobias Böttcher, dessen präzise Flanke von Goalgetter Marcel Meyer zur frühen Führung verwertet wurde. Auch den zweiten Gästetreffer bereitete Böttcher mustergültig vor, als er nach gutem Umschaltspiel Patrick Brouwer auf die Reise schickte. Der Neuzugang behielt vor dem gegnerischen Kasten die Nerven und erhöhte auf 2:0 (27.).

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild kaum: Die Hammestädter standen hinten sehr kompakt, ließen kaum eine Chance zu und gefielen durch überfallartiges Konterspiel. Auf diese Weise fielen auch die weiteren Treffer der Partie. Niklas Kutz und Luca Apmann schraubten das Ergebnis nach starken Gegenangriffen in die Höhe und sorgten so für einen verdienten Sieg.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus Bremen
Sport aus aller Welt