Timo Wetjen (r.) TV Stuhr) Stets fair im Zweikampf: Timo Wetjen (rechts) und der TV Stuhr. © Jonas Kako
Timo Wetjen (r.) TV Stuhr)

TV Stuhr: Erfolgreich und fair

Der Bezirksliga-Tabellenführer belegt in der niedersächsischen Fairness-Gesamtwertung Rang sechs

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Für den Fußball-Bezirksligisten TV Stuhr lief die Hinrunde nahezu perfekt, mit lediglich zwei Niederlagen belegt er den ersten Rang. Doch auch in einer anderen Wertung mischen die Rot-Hemden ganz oben mit, wie der Niedersächsische Fußballverband nun mitteilte: Beim VGH-Fairness-Cup stehen die Stuhrer in der Gesamtwertung nach der Hinrunde an sechster Stelle von 985 Vereinen, diese Platzierung teilen sie sich mit dem FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen und der TSG Wörpedorf. Mit lediglich 16 Gelben Karten in 16 Partien liegt der Wert glatt bei eins, kein anderer niedersächsischer Bezirksligist geht so behutsam mit seinen Gegnern um – und ist dabei auch noch so erfolgreich. In den 66 Staffeln stellen nur elf den Tabellenführer als fairstes Team, mit dem TV Stuhr stellt der NFV-Kreis Diepholz zudem als einer von zehn aus insgesamt 40 Kreisen ein Team als fairste Mannschaft, die höher als in der Kreisliga angesiedelt ist.

Auch im Kreisvergleich schneiden die kreisdiepholzer Teams hervorragend ab. Mit einem Durchschnittsquotienten von gerundet 2,18 – bei 798 Gelben, 28 Gelb-Roten und 17 Roten Karten – ist der hiesige der fairste Kreis mit seinen 29 gewerteten Mannschaften. Niedersachsenweit liegt der Durchschnittswert bei 2,6. Dahinter folgen Stade (gerundet: 2,32) und Rotenburg (2,36). Ganz unten rangiert der Kreis Helmstedt mit einer Wertung von 3,20.

Deutlich über dem Kreiswert hat sich dagegen der TuS Sudweyhe II präsentiert. Der Fünfte der Kreisliga hat zwar eine sportlich erfolgreiche Hinrunde hingelegt, teilweise jedoch auch zulasten der Fairness: In 17 Begegnungen sah die Bezirksliga-Reserve 47 Gelbe, zwei Gelb-Rote Karten sowie einen direkten Platzverweis. Mit einer Wertung von 3,41 belegt sie damit Platz 825 in der Gesamtrangliste. Einen höheren Wert weist kein anderes Team aus dem NFV-Kreis Diepholz auf.

Beim VGH-Fairness-Cup werden die Vergehen, also Karten, Nichtantritte oder Sportgerichtsverfahren mit Blick auf die absolvierten Partien betrachtet. Die Wertung ergibt sich aus der Division der gesammelten Punkte mit der Anzahl der absolvierten Partien. An dem Wettbewerb nehmen alle niedersächsischen Teams von der Bundes- bis zur Kreisliga teil.

Mehr zum TV Stuhr
Region/Bremen Bezirk Hannover Bezirksliga Bezirk Hannover Staffel 1 (Herren) TV Stuhr (Herren)

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige