IMG-20170716-WA0015 Beide Teams präsentieren sich zusammen zum Gruppenfoto. © Privat
IMG-20170716-WA0015

Ü 50 HSV 16/Kiel verliert gegen Auswahl des Berliner Fußballverbandes

Gastgeber bietet tolles Rahmenprogramm

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Die Ü-50-Fußball-Auswahl HSV 16/Kiel war am vergangenen Wochenende Gastgeber für die Ü-50-Auswahl des Berliner Fußballverbandes. Am Sonnabend verlor die HSV 16/Kiel-Auswahl das Freundschaftsspiel auf dem Realschulsportplatz in Heikendorf vor knapp 120 Zuschauern mit 1:4. Torschütze für die Heim-Elf war der ehemalige HSV-Bundesligaprofi Tobias Homp, der die Fußballschuhe seinerzeit auch für den FC Kilia Kiel und den TSV Melsdorf geschnürt hat. „Es war schon ein Unterschied zwischen beiden Teams zu sehen. Vielleicht ist der Sieg aber einen Tick zu hoch ausgefallen, aber das Ergebnis war eigentlich nebensächlich, denn wir boten den Berlinern mit einer anschließenden Fahrt über die Kieler Förde ein tolles Rahmenprogramm“, konstatierte Organisator Helge Schöpke vom Heikendorfer SV.

Großzügige finanzielle Unterstützung erhielten die Veranstalter von einigen Kieler- und Heikendorfer Firmen. „Wir haben durch Spenden dieser Firmen, sowie von mehreren Privatpersonen insgesamt 1600 € dazu bekommen“, freute sich Schöpke, der abschließend noch eine kleine Anekdote parat hatte: „Die Berliner haben aus Versehen unsere Tasche mit der kompletten Spielkleidung mit nach Berlin genommen, die aber gewaschen schon auf dem Rückweg zu uns ist“.            

IMG-20170716-WA0011 Die Gastgeber vom HSV 16/Kiel. © Privat
Region/Kiel Region/Berlin Heikendorfer SV

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige