VfR Evesen Der VfR Evesen und der SV Obernkirchen treffen auch beim Paul-Home-Company-Cup aufeinander. © uk
VfR Evesen

Überraschung beim Paul-Home-Company-Cup

Gastgeber SG Liekwegen-Sülbeck schafft den Sprung in die Endrunde

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Für die Endrunde beim Paul-Home-Company-Cup des TuS Sülbeck haben sich acht Mannschaften qualifiziert. Am Sonnabend wurde die Vorrunde ausgespielt, in der Gruppe A setzen sich der VfR Evesen als Gruppenerster und der Kreisligist SV Victoria Sachenhagen durch. In der Gruppe B holte sich der FC Hevesen den ersten Platz, als Gruppenzweiter schaffte der TuS SW Enzen den Sprung in die Endrunde. Die Gruppe C dominierte der FC Stadthagen. Etwas überraschend qualifizierte sich der Gastgeber SG Liekwegen-Sülbeck als einziges Team aus der 1. Kreisklasse für den Sonntag. Als beste Gruppendritte komplettieren die FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen (sechs Punkte) und der SV Obernkirchen (7) das Teilnehmerfeld.

Endrunde am Sonntag:

Gruppe D: VfR Evesen, TuS SW Enzen, SG Liekwegen-Sülbeck, SV Obernkirchen.

Gruppe E: FC Hevesen, FC Stadthagen, SV Victoria Sachsenhagen, FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen

Die jeweils zwei besten Teams jeder Gruppe erreichen das Halbfinale. Das Finale ist um 17 Uhr angesetzt.

Die Endrunde beginnt am Sonntag, 14. Januar, um 13 Uhr mit der Begegnung VfR Evesen gegen TuS SW Enzen. Gespielt wird in der Kreissporthalle Helpsen.

Region/Schaumburg

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball aus der Region

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige