Bundestrainer Joachim Löw und sein Nationalteam können auf hochklassige Partien hoffen. Bundestrainer Joachim Löw und sein Nationalteam können auf hochklassige Partien hoffen. © imago
Bundestrainer Joachim Löw und sein Nationalteam können auf hochklassige Partien hoffen.

UEFA Nations League: Deutschland trifft auf Frankreich und die Niederlande

Die Nations League startet erstmals im September 2018. Sie ersetzt im stattfindenden Zeitraum die normalerweise angesetzten Freundschaftsspiele und vergibt insgesamt vier Qualifikationsplätze für die Europameisterschaft 2020. Auf diese Gegner trifft Deutschland!

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Erstmals seit der EM 1960 feiert wieder ein Wettbewerb für Fußball-Nationalmannschaften auf europäischer Ebene Premiere. Damals wie heute tun sich viele deutsche Fußball-Größen schwer mit dem neuen Turnierformat. Weltmeister-Coach Joachim Löw kann sich aber auf namhafte Gegner freuen: Statt Freundschaftsspielen finden im September, Oktober und November 2018 wertige Gruppenspiele um die neue Nations-League-Trophäe statt.

DFB-Elf startet mit Heimspiel gegen Frankreich in Nations League

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet mit einem Heimspiel gegen Frankreich in die Nations League. Die Partie findet am 6. September und damit am ersten Spieltag des neuen Wettbewerbs statt. Anschließend stehen für die Auswahl von Joachim Löw am 13. Oktober in den Niederlanden und drei Tage später in Frankreich zwei Auswärtspartien an. Zum Gruppenfinale kommt es am 19. November, wenn das Oranje-Team in Deutschland zu Gast ist. Ihre im Spielkalender verbliebenen zwei Testspiele kann die DFB-Auswahl somit im September nach der Frankreich-Partie und im November vor dem Duell mit den Niederlanden bestreiten.

Im Gegensatz zu EM-Qualifikationsspielen, die RTL überträgt, haben sich ARD und ZDF die Rechte für die deutschen Spiele der Nations League gesichert. Die öffentlich-rechtlichen Sender werden von 2018 bis 2022 bis zu zwölf Partien der DFB-Auswahl in dem Wettbewerb zeigen. Das Finale im Juni 2019 wäre auch ohne deutsche Beteiligung zu sehen.

Mehr zur Nations League

Das sind die Gruppen der UEFA Nations League:

League A:

Gruppe 1: Deutschland, Frankreich, Niederlande

Gruppe 2: Belgien, Schweiz, Island

Gruppe 3: Portugal, Italien, Polen

Gruppe 4: Spanien, England, Kroatien

League B:

Gruppe 1: Slowakei, Ukraine, Tschechien

Gruppe 2: Russland, Schweden, Türkei

Gruppe 3: Österreich, Bosnien-Herzogowina, Nordirland

Gruppe 4: Wales, Irland, Dänemark

League C:

Gruppe 1: Schottland, Albanien, Israel

Gruppe 2: Ungarn, Griechenland, Finnland, Estland

Gruppe 3: Slowenien, Norwegen, Bulgarien, Zypern

Gruppe 4: Rumänien, Serbien, Montenegro, Litauen

League D:

Gruppe 1: Georgien, Lettland, Kasachstan, Andorra

Gruppe 2: Weißrussland, Luxemburg, Moldawien, San Marino

Gruppe 3: Aserbaidschan, Faröer, Malta, Kosovo

Gruppe 4: Mazedonien, Armenien, Liechtenstein, Gibraltar

Die wichtigsten Fragen zur Nations League werden hier beantwortet!

Wie funktioniert die Nations League?

Die Nations League ist in vier Ligen unterteilt, in Liga A treffen die bestplatzierten Teams der europäischen Rangliste aufeinander, darunter auch Deutschland. Jede Liga ist noch einmal in vier Gruppen gesplittet. Die vier Gruppensieger der Liga A spielen den Nations-League-Titel aus. Die Gruppensieger der übrigen Ligen steigen in die nächsthöhere Liga auf, die schlechtesten Teams jeder Gruppe in den Ligen A bis C steigen ab.

Welchen Einfluss hat die Nations League auf die EM 2020?

Vier der insgesamt 24 Startplätze für die EM werden über den neuen Wettbewerb vergeben. Die vier Gruppensieger aus den vier Ligen spielen in Playoffs jeweils untereinander mit Halbfinals und Finale einen EM-Startplatz aus. Sollten die Gruppensieger sich bereits über die reguläre Qualifikation für die EM qualifiziert haben, rückt das jeweils nächstbeste Team in die Playoffs nach.

Deutschland (Herren) Deutschland Fussball Deutschland/Laenderspiele Fußball International

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige