Schmerzen: Ilkay Gündogan verletzte sich nach einem harten Tackle von Claudio Yacob  Schmerzen: Ilkay Gündogan verletzte sich nach einem harten Tackle von Claudio Yacob  © Getty
Schmerzen: Ilkay Gündogan verletzte sich nach einem harten Tackle von Claudio Yacob 

Unfassbar: Gündogan feiert Comeback nach neun Monaten - und verletzt sich

Der Deutsche hatte bei seiner Rückkehr in die Startelf unglaubliches Pech. Nicht einmal eine Stunde stand der Nationalspieler auf dem Platz, ehe er verletzt ausgewechselt werden muss. Ersten Informationen zufolge fehlt der Star einen Monat lang.

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

Es sollte Ilkay Gündogans großer Abend werden - es wurde schon wieder ein Verletzungs-Drama. Nach neun Monaten kehrte der deutsche Nationalspieler endlich zurück auf den Platz. Nach 24 Minuten als Joker in der Premier League stand der 26-Jährige im Drittrunden-Spiel des Carabao Cup gegen West Bromwich Albion erstmals wieder in der Startelf.

Nach seinem Kreuzbandriss spielte Gündogan prompt stark auf und lenkte Manchester City aus dem Mittelfeld heraus. An der Seite des ebenfalls überzeugenden Doppeltorschützen Leroy Sané hatte der Ex-Dortmunder großen Anteil daran, dass die Citizens zur Halbzeit mit 1:0 führten.

Brutales Foul von Yacob

Doch kurz nach Wiederanpfiff der Schock: Nach einem brutalen Foul von West-Brom-Mittelfeldspieler Claudio Yacob blieb der deutsche Nationalspieler liegen und hielt sich unter Schmerzen das linke Bein. Gündogan musste mehrere Minuten behandelt werden - dann stand fest, dass es für den 26-Jährigen nicht weiter geht.

Gündogan verließ den Platz humpelnd

Humpelnd musste der Nationalspieler das Stadion in Richtung Katakomben verlassen - genau wie bei seinem Kreuzbandriss vor neun Monaten konnte er immerhin auf eigenen Beinen den Platz verlassen. Was dem Mittelfeldspieler fehlt, ist noch unklar. Nicht aber, wie lange der 26-Jährige ausfallen wird: Einen Monat. "Er ist okay. Ich habe mit ihm gesprochen, er verspürt einen leichten Schmerz im Knie. Morgen wird der Doktor das klären aber es sieht nicht ernst aus", erklärte Manager Pep Guardiola auf der Pressekonferenz.

Am Ende gewann Manchester City übrigens mit 2:1 dank zweier Tore von Gündogans Nationalspieler-Kollegen Leroy Sané.und qualifizierte sich für das Achtelfinale. Claudio Yacob, der Übeltäter bei Gündogans Verletzung, durfte übrigens unbehelligt weitermachen (er bekam nur Gelb) und erzielte sogar noch den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Top-Teams bleiben fehlerlos

Nicht nur ManCity blieb fehlerlos, auch die anderen Topklubs: Das Top-Quartett aus London und Manchester hat im League Cup das Achtelfinale erreicht. Den höchsten Sieg feierte der FC Chelsea mit 5:1 (3:0) gegen Nottingham Forest. Als dreifacher Torschütze konnte sich beim Meister der Belgier Michy Batshuayi auszeichnen.

Das entscheidende Tor beim 1:0 (1:0) des FC Arsenal gegen die Doncaster Rovers erzielte Englands Nationalspieler Theo Walcott in der 25. Minute. Per Mertesacker stand als Kapitän in der Startelf der Gunners. Mesut Özil war wegen einer Muskelverletzung erneut nicht im Kader. Manchester United setzte sich auch dank der zwei frühen Treffer von Jungstar Marcus Rashford mit 4:1 (3:0) gegen Burton Albion durch.

Erkennst du dein Bundesliga-Stadion?

Premier League Ilkay Gündogan (Manchester City FC) Manchester City FC (Herren) Fußball International

KOMMENTIEREN

Die besten Bundesliga Quoten werden bereitgestellt von Smartbets.

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

KOMMENTARE

Anzeige