Unfassbarer Bock: U16-Keeper kassiert 90-Meter-Tor © imago/Symbolbild

Unfassbarer Bock: U16-Keeper kassiert 90-Meter-Tor

Gegen Usbekistan kassierte Nordkoreas junger Torhüter ein übles Gegentor. Ob da alles mit rechten Dingen zuging?

BUZZER DEINE MEINUNG!

  • Fail -
  • Läuft -
  • Krass -
  • WTF -
  • Kopf Hoch -
  • Peinlich -
Anzeige

In der Begegnung zwischen Usbekistan und Nordkorea bei der asiatischen U16-Meisterschaft kassierte der nordkoreanische Torhüter ein unfassbares Gegentor. Aus 90 Metern zog Usbekistans Schlussmann Jasurbek Umrzakov einfach mal ab - und erwischte sein Gegenüber auf dem falschen Fuß.

Ziellos segelte Nordkoreas Torwart unter dem aufspringenden Ball hinweg, stolperte dann beim Nachlaufen und schlitterte letzten Endes machtlos hinter dem Ball in den Kasten. Die Slapstick-Einlage des jungen Keepers wirft allerdings Fragen auf. Denn: Durch die 1:3-Pleite gegen Usbekistan entgeht Nordkorea in der nächsten Runde dem vermeintlich schwereren Gegner Irak und muss "nur" gegen den Oman ran. Ob bei diesem unfassbaren Tor also einfach nur alles schief lief oder ob mehr dahinter steckt, bleibt offen.

 

Region/National

KOMMENTIEREN

KOMMENTARE