05. März 2018 / 21:49 Uhr

Falschmeldung um Vertragsverlängerung des verstorbenen Fußballstars Astori

Falschmeldung um Vertragsverlängerung des verstorbenen Fußballstars Astori

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Davide Astori wurde nur 31 Jahre alt.
Davide Astori wurde nur 31 Jahre alt. © imago
Anzeige

Der Vertrag des unerwartet verstorbenen Kapitäns Davide Astori sollte laut unbestätigter Meldungen verlängert werden und der Lohn an die Familie des Ex-Nationalspielers gezahlt werden. Doch das ist nicht korrekt.

Anzeige

Auch einen Tag nach dem plötzlichen Tod von Davide Astori ist die Fußballwelt noch immer schockiert. Der Kapitän des AC Florenz wurde nur 31 Jahre alt. Der Ex-Nationalspieler verstarb plötzlich im Schlaf. Besonders tragisch: Der auslaufende Vertrag des Italien-Stars sollte am Montag endgültig verlängert werden - doch dazu sollte es nie kommen.

Zur Galerie
Anzeige

Der Vertrag von Davide Astori wird trotzdem verlängert und das Gehalt an die Familie Astoris ausgezahlt, hieß es am Montagabend, und es brachen Jubelstürme im Internet aus. Doch diese Meldung, die Giovanni Malagó, der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees, verkündet wurde, ist falsch. Astori hinterlässt eine Frau und eine zweijährige Tochter. "Ich bin erschüttert, es ist eine absurde Tragödie", sagte Malagò noch am Todestag Astoris.

Der Leichnam des Fußballers soll am Mittwoch in Florenz aufgebahrt werden, damit die Fans dem Fußballer die letzte Ehre erweisen können, teilte der AC Florenz mit. Am Donnerstag werde die Trauerfeier in der Santa-Croce-Basilika der toskanischen Metropole abgehalten.

Mehr zum tragischen Fall

Wie starb Davide Astori?

Nach dem Tod des Nationalspielers soll eine gerichtsmedizinische Untersuchung am Dienstag Klarheit über die Umstände seines Todes bringen. Offiziell ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Unbekannt wegen des Verdacht des Totschlags, teilte der Ankläger Antonio De Nicolo am Montag in der Stadt Udine mit. „Bisher gibt es jedoch keinerlei Anzeichen, die auf ein Fremdverschulden hindeuten.“ Der Kapitän des Erstligisten war am Sonntag in einem Hotel in Udine tot aufgefunden worden. Dort sollte seine Mannschaft am gleichen Tag gegen den lokalen Club antreten. Nach ersten Angaben der Behörden war er an einem Herzstillstand gestorben. Der Staatsanwaltschaft zufolge war Astori bereits mehrere Stunden lang tot, bevor er leblos aufgefunden wurde.

Der Fußballverband FIGC hatte alle Sonntagsspiele der Serie A und Serie B abgesagt. Astori hatte 14 mal für die italienische Nationalmannschaft gespielt. Vor dem Sitz und den Ausbildungsstätten des Verbandes wehten die Flaggen auf halbmast.

So trauert die Fußball-Welt um Davide Astori

Zur Galerie

Wer war Davide Astori?

Der Innenverteidiger, geboren in der norditalienischen Lombardei, begann seine Karriere in der Jugendakademie des AC Mailand, spielte jedoch nie ein Profimatch für die Rossoneri. Sein Erstligadebüt feierte er im Jahr 2008 bei Cagliari Calcio. Nach sechs Jahren wechselte er für ein Jahr auf Leihbasis zum AS Rom, danach 2015 zu Florenz. Astori bestritt 14 Länderspiele für Italien und erzielte dabei ein Tor. Zuletzt war er im September gegen Israel für die Squadra Azzurra aufgelaufen.

Die aktuellen TOP-THEMEN

Mega-Sale: SPORTBUZZER-SHOP

Mehr Fußball vom Sportbuzzer

Anzeige
Sport aus aller Welt